Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
awk

TBC: The Birth Of Goods: Insecta


TBC: The Birth Of Goods: Insecta
Genre: Experimental
Verlag: Monochrome...
Medium: CD
Kaufen bei: Amazon


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

THOMAS BECK ist ein umtriebiger, viel beschäftigter Musiker, Herausgeber, Journalist, Vereinsmitglied ... Anfang der Achtziger Jahre begann er als H64 und war von der DADA- und Futurismusästhetik beeinflusst. Er gründete die Tape-Labels DDT-TAPES und EX, sowie das Fanzine MAGAZINE. Einige Jahre später entdeckte er die Möglichkeiten reiner, d.h. natürlicher Sound-Phänomene, die als Struktur und Äußerung des je eigenen Hier-Seins verstanden werden können. 1991 war er zusammen mit Y-Ton-G und MALTE STEINER Gründungsmitglied des eingetragenen Vereins HÖR-BAR, dessen Grundidee die Möglichkeit des Austauschs musikalischer Ideen war und immer noch ist. Seitdem nennt sich BECK TBC. Kurz darauf, 1992, gründete er das Label WACHSENDER PROZESS, arbeitete an der Programmgestaltung des freien Hamburger Radios RADIO GAGARIN mit und gründete erneut ein Magazin namens ODRADEK – das ist übrigens der Name einer Figur FRANZ KAFKAs. BECK arbeitete und arbeitet mit vielen Größen der Experimentalmusik, mit ASMUS TIETCHENS, DAS SYNTHETISCHE MISCHGEWEBE und JETZTMANN z.B., und er arbeitet noch. Dabei ist "The Birth Of Goods: Insecta" – auf dem russischen Label MONOCHROME VISION kürzlich erschienen – im eigentlichen Sinn seine erste Solo-CD.

Wie im Experimentalbereich bevorzugt stehen hier die Stücke für sich und sind daher als Teile zu verstehen und deshalb auch so benannt. Teil eins beginnt mit einem auf analoge Aufnahme hinweisenden Rauschen bzw. Brummen, das immer dann zu hören ist, wenn der Datenträger ein Magnetband ist oder z.B. mit einem in den Proberaum gehaltenen Mikrofon aufgenommen wurde. Jedoch, und das ist hier eher wahrscheinlich, kann es natürlich auch Stilmittel sein. Der verrauschte Flug eines Insekts – eines kafkaesken vielleicht – und dessen Transformation. So wandelt sich auch dieses Brummen, schwillt an und ab. Es fliegt durch eine weite Halle wie ein Insekt, dessen Flügelschläge nach knapp drei Minuten Ohren betäubend werden und nach vier Minuten abbrechen, um erneut den gesamten Raum auszufüllen. Dieses Mal jedoch schlagender, vielleicht so wie der Scheibenwischer eines Autos – vom Fahrersitz aus gehört. Auch dieses Geräusch nimmt an Lautstärke zu. Es übersteuert, brummt basslastig, so als wäre die Membran eines Lautsprechers oder des eigenen Trommelfelles gerissen. Prozesse des Wandels, die wachsen.

Man braucht sicher etwas Einfühlungsvermögen und auch einen Sinn für das musikalisch Machbare, um dieser Verwandlung nachspüren und -hören zu können. Und dabei muss man sich dann auch noch vorstellen, dass die zum Teil Ekel erregenden Gefühle, die Insekten auslösen, in ihr Gegenteil verkehrt werden. Auf der TBC-CD jedenfalls steht umseitig, dass das, was viele Menschen eher zum Ekel verleitet, eigentlich, d.h. in der griechischen Antike, als Zeichen der Götter verstanden und behandelt wurde. So wurden damals Menschen, die wie Insekten aussahen, geburtsbedingte Fehlbildungen hatten, Wasserköpfe, nicht zusammengewachsene Schädelplatten, ein Gesicht mit nur einem Auge, als Götter behandelt, wohingegen sie heute aus dem Bewusstsein gestrichen und als ungewollte Monstrosität im Versteckten gehalten werden, sie also der modernen Gesellschaft zum Opfer gefallen sind. So wird es dann auch in KAFKAs "Die Verwandlung" beschrieben. Als Gregor am Ende von seinen Eltern gesehen wurde, bekam seine Mutter einen Schreck und flüchtete vor ihm in die Arme des Vaters. Gregor wollte aus dem Zimmer heraus. Doch man ließ ihn nicht. Stattdessen wurde er von seinem eigenen Vater, Blut überströmt, zurück in sein Zimmer gestoßen. Und dann schlug schließlich der Vater die Tür mit einem Stock zu …


 
awk für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» TBC @ Hörbar
» Label-Homepage


Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
-

Inhalt
1. Part 01 (26:01)
2. Part 02 (05:54)
3. Part 03 (13:27)
4. Part 04 (34:13)
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
TBC
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takipçi hilesi meme küçültme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu