Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Roy L.

Wermut :: Anna

Life is a journey... death a horizon.


Wermut :: Anna
Genre: Experimental
Verlag: Punch:-Records
Vertrieb: Punch:-Records
Erscheinungsdatum:
November 2005
Medium: CD
Preis: ~13,00 €
Kaufen bei: Punch:-Records


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Auf der Suche nach Entgrenzung und Freiheit, hat der Mensch immer wieder die Meere der Welt befahren, sich ins Wasser gestürzt, um in den inneren Untiefen abzutauchen. Ende der Siebziger Jahre bauten sich Reiner und Petra Schlimme in der alten Tradition norwegischer Lotsenkutter ihr eigenes Boot, tauften es auf den Namen "Anna" und zogen damit hinaus in die Ferne. Was hier mit einem einzelnen Satz so dahingesagt wird, ist in Wirklichkeit die mühevolle Arbeit von mehreren Jahren, an deren Ende die Erkenntnis stand, ein großes Ziel hinter sich gelassen und neue Horizonte vor Augen zu haben. Mit kürzeren oder längeren Aufenthalten umsegelten sie drei Kontinente und ihre abenteuerliche Reise hinterließ Spuren bis in die Gegenwart. Gut ein Vierteljahrhundert später widmet sich der dritte Tonträger des berüchtigten Hamburger Duos WERMUT dem musikalischen Erzählen der Geschichte von "Anna" und seinen Erbauern.

Ganz gleich in welchen mehr oder minder einschlägigen Stilen der Hörer unterwegs ist, WERMUT muss einem in den vergangenen Monaten aufgefallen sein. Auf den beiden bisher erschienenen Zehnzollplatten zeigten sie sich hier mit avantgardistischer Lo-Fi Folklore und dort mit tiefgründigsimplen C64 - Sinuswellen gleichermaßen umwerfend und ideenreich. Ihr erstes richtiges Album lässt sich nun ganz und gar nicht vereinfachend zwischen diese beiden Extreme klemmen, denn ANNA verlässt weder zu Folk- noch zu Darkwave-Klängen die Pier. Wie das Boot selbst, ist WERMUTs Intonierung ein regelrechter "Neubau", eine intime, sinnlichunterkühlte Stilfindung. Vielleicht wird es noch ein Weilchen dauern, bis man eine geglückte Bezeichnung dafür gefunden hat, die beiden Musiker sind ihrer Zeit weit voraus. Gerade deswegen mutet die einstündige Reise so faszinierend und spannend an.
Für magische Momente sorgt dabei die, von HIS DIVINE GRACE eingefügte Rahmenhandlung mit der unterschwelligen Präsenz des ewigen Wellengangs; Meeresrauschen, das in sanfte Noisegewässer ausufert. Der Weg führt uns zu erst nach Norden, in die eisige Stille von Wermut%20-%20Maagen.mp3">"Maagen" (dt.: "Möwe"), ein Ambientprachtstück, das vor Kälte scheppert und klirrt. Dunkel geflüstertes Ertrinken in gefrorenen, erstarrten Sternen und wer hätte gedacht, dass einem diese unverhoffte Mandoline einen solchen Stich durchs Herz jagen kann. Der französische Gitarrenpopsong Wermut%20-%20Vague%20a%20l%20ame.mp3">"Vague à l'âme" erwärmt dann ein wenig die Gemüter. Ein bisschen frech und kokett, mit frischer Brise und trotzdem sehr "old school" lässt sich der kleine Tanzflächenhit von der Strömung treiben. Vor dem Titelstück, der Elektrohymne Wermut%20-%20Anna.mp3">"Anna", gönnt man sich mit "Dreoilin" eine kurzfristige Pause, maritime Gemütlichkeit und dank Fräulein Tost auch etwas Fischerdorfromantik. Die NOVÝ SVET Protagonistin lässt auch zu "Till Sjöss" das Akkordeon erschallen, das sich rhythmisch in das erregende Klangspiel knisternder, knarrender Taue hineinfügt, als würde man sich an einem bewölkten, skandinavischen Nachmittag zur Weiterfahrt rüsten. Das Innere eines Sturmes erreicht ANNA mit dem sich schichtweise entfaltenden, epischen Wermut%20-%20Thetis%20Wrath.mp3">"Thetis' Wrath", dessen nostalgische Analogelektronik und dissonantentrückte Gitarrensaiten auf eine kurze, verzerrte, existentialistische Eruption zusteuern. In einem Moment der Todesnähe stemmt sich Furcht und Trotz gegen die Flut, eine kleine menschliche Sehnsucht in der Hand der Naturgewalten, die einen kompromisslos mit sich hinabreißt. Beunruhigende wässrige Stille. Auf dem Grund des Ozeans erwacht das minimalistische "Lis" zu neuem Leben, steigt hinauf in eine morgendliche Wiedergeburt. Auf dem Meeresspiegel glitzert Auroras Lächeln. Die Fahrt geht weiter und selbst "In tiefster Nacht" treibt der Kutter dem Horizont entgegen. Fast schon eine Ballade, ist dieser Elektroschlager die emotionalste Station der Reise. Wie ein Gebet durchfährt den einsamen Wächter Zuversicht und Vertrauen, das plötzliche Empfinden ein Teil des Ganzen zu sein. Das Schicksal ist niemals ein Weg der linear von A nach B führt und manchmal verschlägt es uns an fremde Küsten. In der marokkanischen Hafenstadt "Safi" haben sich WERMUT einen Hauch Else Lasker-Schüler mit ins Boot genommen. Azurne Zinnen durchmessen friedlich die würzige Luft und es ist überraschend, wie Akkordeon, eine  exotisch vibrierende Akustikgitarre und ein paar deutsche Zeilen einen warmen, arabischen Zauber transportieren können.

ANNA ist ein in sich geschlossenes Konzeptwerk, dessen atmosphärische Qualitäten unermesslich sind. Jenseits stilistischer Verblendungen haben WERMUT zu einem Ausdrucksmittel gefunden, das imstande ist, Bilder mit ganz unterschiedlichen Farbtemperaturen heraufzubeschwören. Galt das schräge Duo bisher eher als verschrobenes Spaßprojekt, so vermitteln Laszlo und Sofia nun einen durchaus ernsthaften Eindruck. Bestätigt wird dies durch die, wie von PUNCH RECORDS gewohnte, üppige und geschmackvolle Gestaltung. "Die Hand an der Pinne, die Haare im Wind", steuern WERMUT nach weiter Reise den Heimathafen an. Was bleibt ist das endlose Rauschen der Gezeiten. Die See ist ein Mysterium.


 
Roy L. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» Wermut
» Punch Records
» Reiner Schlimme

Themenbezogene Artikel:
» "Meine Ehre heißt Reue"
» FIENDISH FIB/WERMUT: The Nervous Split
» ICH WOLLTE, ICH KÖNNTE: In Memoriam
» Rückschau: Ein Sommernachtstraum
» Ich Wollte, Ich Könnte
» Getreu Allezeit: TuT/RuR - Filme
» Rückblick vom Konzertwochenende (26.11.)
» Kostnice :: Finsterfelden

Themenbezogene Newsmeldungen:
» Labelsampler von TuT / RuR zum Geburtstag
» T(REUE) UM (T)REUE in Paris und Antwerpen
» Neue Vinyls auf Treue Um Treue
» Metal-Tributsampler auf T.u.T./R.u.R.
» Todesblei Salonfähig Gemacht
» WERMUT - Anna CD jetzt erhältlich
» REUE UM REUE Neuigkeiten
» Neues Album von Wermut
» TREUE UM TREUE Neuigkeiten

Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
An Bord der "Anna" segeln WERMUT in den derzeit atmosphärischsten Gewässern der Musikszene. Über gut eine Stunde atmet die Vertonung einer realen Reise die Luft der weiten Welt und ist doch ein sehr intimes, introspektives Werk. Empfehlung für alle abenteuerlichen Herzen.

Inhalt
Tide I
Maagen
Vague à l'âme
Dreoilin
Tide II
Anna
Till Sjöss
Thetis' Wrath
Tide III
Lis
In tiefster Nacht
Safi
Tide IV

60min

PP012 | 3-Panel DigiPak + 12seitiges Beiheft
limitiert auf 1000 Kopien
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
wermut
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takipçi hilesi meme küçültme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu