Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Tony F.

Quintessenz: CONTRASTATE

Fünf Fragen an...


Quintessenz: CONTRASTATE
Kategorie: Spezial
Wörter: 961


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Ende 2017 zelebrierten CONTRASTATE mit der Compilation “Your Reality Is Broken” ihr 30-jähriges Bestehen. Darauf fanden sich neben einem Beitrag von CONTRASTATE selbst fünf weitere Beiträge von befreundeten Projekten und Bands. Ein paar Fragen hatten wir dann aber doch noch…(For the original English version please just watch the following page.) 

Was motiviert Euch dazu, nach 30 Jahren noch neue Klangwelten zu kreieren?

Die Herausforderung besteht immer noch darin, unsere eigenen Grenzen zu verschieben, um zu sehen, was wir produzieren können, sei es im Studio oder bei einer Live-Performance.

Wir hatten eine 10-jährige Pause zwischen 2000 und 2010, in der wir keine neue Musik als Band aufgenommen haben. Als wir wieder anfingen zu arbeiten, veröffentlichten wir "A Breeding Ground for Flies" und das Live-Set "No Eden Without Annihilation", es fühlte sich einfach wie ein Anfang von Etwas an. Eine Band kann sich restriktiv anfühlen, und man tendiert dazu Dinge zu tun, die genau zum Bild oder Profil passen, aber jetzt fühlen sich die Klangwelt und die Arbeitsprozesse von CONTRASTATE viel größer und flexibler an und die Welt aus Musik, Sound und Konzepten scheint sich zu erweitern.

Wie gestaltete sich die Auswahl der Bands, die an "Your Reality Is Broken" teilnehmen sollten? Habt Ihr im Vorfeld bereits an einen bestimmten Gesamtsound gedacht?

Die Einladung zur Teilnahme beschränkte sich auf einige ausgewählte Künstler bzw. Gruppen, mit denen CONTRASTATE in den letzten 30 Jahren in irgendeiner Form gearbeitet hatten - entweder im Studio oder auf der Bühne. Wir wollten, dass die Künstler bzw. Gruppen eine Verbindung zur Geschichte von CONTRASTATE haben, die wir hier zelebrieren. Eine offene Einladung an alle Künstler bzw. Gruppen, die teilnehmen wollten, hätte die Veröffentlichung weniger persönlich gemacht und die Compilation hätte sich wie jede andere allgemeine Compilation angefühlt.

Angesichts der Vielfalt der beteiligten Bands hatten wir vor der Veröffentlichung keine vorgefasste Vorstellung davon, wie der Gesamtklang ausfallen würde. Allerdings waren wir angenehm überrascht, wie gut die einzelnen Tracks ineinander fließen und miteinander arbeiten. Das Album fühlt sich an, als wäre es von einem einzigen Künstler aufgenommen worden, anstatt von den sechs verschiedenen Künstlern, die tatsächlich auf der Veröffentlichung sind.



CONTRASTATE

"Assassinate En Arrière-Plan" von ÉTAT D'URGENCE ist tatsächlich der erste aufgenommene Track der Band. Wie konntet Ihr die Band davon überzeugen, mit ihrem Prinzip zu brechen und Musik für "Your Reality Is Broken" aufzunehmen?

Wir trafen MARCEL und ANDREAS auf einem Festival in Genf, das ein Freund 1988 organisierte. Sie waren bereits leidenschaftliche Marxisten, die revolutionäre, lärmbasierte Musik kreieren wollten, die das Nervensystem des Publikums beeinflussen und sie zu radikalen Aktivitäten provozieren sollte. Sie hatten kein Interesse an der Musikkultur der Zeit, wir liebten THE YOUNG GODS, sie dachten, sie wären Ausverkauf. Soweit wir wissen, haben sie ihre Musik im Geheimen kreiert und obskure politische Auftritte in Dörfern in der Schweiz gespielt und sind gelegentlich in sympathischen, politische Kulturen wie Kuba und Venezuela unterwegs gewesen.

Wir versuchen seit Jahren erfolglos, sie dazu zu bringen, entweder ins Studio zu gehen, um ihr Material aufzunehmen, oder zumindest jemandem zu erlauben, einige ihrer Aufnahmen von ihren Live-Shows zu veröffentlichen. Ich denke jedoch, dass die Einladung zu unserer 30-jährigen Jubiläums-Compilation entscheidend war. Sie konnten nicht nein sagen, ohne uns zu verärgern. Hoffentlich bedeutet dies, dass sie mental nur um eine Ecke gegangen sind und sie es nicht als einen Bruch eines ihrer Prinzipien, sondern es stattdessen als eine Anpassung eines Prinzips an neue Umstände betrachten. Wir würden es gerne sehen, wenn mehr von ihrem Material veröffentlicht würde.

Was denkt Ihr darüber, wenn andere Bands mit Eurem Soundmaterial arbeiten?

Wir betrachten es als eine Ehre. Wir haben die Version von „Son Of Sam“ von GENOCIDE ORGAN so sehr gemocht, dass wir ein Cover davon beim TESCO-Festival im Jahr 2017 gemacht haben.

Es war interessant zu sehen, wie sich jeder Künstler bzw. jede Gruppe dem Projekt genähert hat. Alle Künstler waren unterschiedlich und hatten ihren eigenen einzigartigen Stil. Es war angenehm überraschend, die Ergebnisse zu hören, sobald sie hereinkamen, da alle Tracks so klangen, als wären sie von einem Künstler mit einem einzigen Zweck aufgenommen worden.

Was sind Eure weiteren Pläne?

Wir werden weiter an einem von "Giallo Filmen" (Es handelt sich um ein italienisches Subgenre des Thrillers, der 60er/70er Jahre. Es geht dabei vor allem um die exploitative Darstellung von Gewalt. Das Genre gilt auch als Vorläufer des Slasher-Films. Anm. d. Red.)  inspirierten Projekt arbeiten, woraus unser nächstes Studioalbum entstehen wird. Eine limitierte 7"-Vinyl-Single mit zwei Tracks aus diesen Sessions wird als Preview auf das neue Album im Sommer erscheinen. Die beiden Stücke sind Ausschnitte aus längeren Tracks und haben einen etwas anderen Mix als die Albumversionen.

Wir planen außerdem, mit RALF WEHOWSKY (RLW) und STEVE PITTIS (DIRTER/ BAND OF PAIN) erneut an Interpretationen von JOHN CAGE und KARLHEINZ STOCKHAUSEN zu arbeiten. Unser CAGE-Stück wurde aufgenommen, und wir diskutieren gerade, wie wir das STOCKHAUSEN-Stück angehen können.

Unser drittes Mitglied, STEPHEN POMEROY, hat sich vom Live-Spielen zurückgezogen und nun besteht die Herausforderung für uns in diesem Jahr darin, ein Live-Set zu entwickeln, das für die Zusammenarbeit mit zwei CONTRASTATE-Mitgliedern in kleineren Veranstaltungsorten geeignet ist. Unser Haupt-Live-Set wurde hauptsächlich auf größeren Festivals aufgeführt und benötigt viel Zeit für die Vorbereitung.

 
Tony F. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» CONTRASTATE @ Facebook

Themenbezogene Artikel:
» V/A (CONTRASTATE):Your Reality Is Broken


Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Contrastate
 
aufgenommen compilation contrastate einladung künstler veröffentlichung vorstellung