Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
24-05-2009, 19:19 | Claudia K.

18. Wave Gotik Treffen in Leipzig


18. Wave Gotik Treffen in Leipzig


Nur wenige Tage sind es noch, bis das Wave Gotik Treffen in Leipzig sich zum 18. Mal jährt: Vom 29. Mai bis zum 1. Juni findet es statt, erwartet werden etwa 20.000 Besucher – und es verspricht ein denkwürdiges Treffen zu werden, auf dem einige musikalische Größen sich die Ehre geben. Aktuell haben 191 Künstler aus dem weiten musikalischen Feld zwischen Gothic, Metal, Neoclassic, Elektro/EBM, Ambient, Folk und Neofolk zugesagt, die sich auf mehr als zwanzig Veranstaltungsorte quer durch die Stadt verteilen werden - und wie immer finden im Gefolge des Festivals die Mittelaltermärkte auf der Moritzbastei und im Heidnischen Dorf statt, sowie verschiedene Diskoveranstaltungen, Lesungen, Filmvorführungen und Autogrammstunden.

Als Vorgeschmack und zur Einstimmung nun an dieser Stelle ein kurzer Überblick über die NONPOP-relevanten Highlights des diesjährigen Treffens – und auch ein paar Tipps abseits der in diesem Jahr sicherlich dominierenden Größen wie den legendären CURRENT 93, SIXTH COMM und FIRE & ICE.

Wer Freitag erst anreist, sollte sich bemühen, dies rechtzeitig zu tun, denn bereits um achtzehn Uhr beginnt in der Kuppelhalle der Neofolk-Abend mit JÄNNERWEIN, OF THE WAND AND THE MOON - möglicherweise mit Programmteilen aus dem Seitenprojekt SOLANACEAE -, ROME und FIRE & ICE. In Konkurrenz dazu laufen zeitgleich LES FRAGMENTS DE LA NUIT, EDO NOTARLOBERTI und STOA im Schauspielhaus, sowie SARA NOXX AND FRIENDS und DIE FORM im Werk Zwei und, etwas später, JENIFEREVER im Anker.

Der zweite große Neofolk Abend wird bereits am Samstag nachgeschoben: Im Anker spielen DIE WEISSE ROSE, was mit einer Präsentation des Albums „A Martyrium Of White Roses“ einhergehen dürfte. Es folgen – unbedingter Tipp – die russischen NEUTRAL sowie OSTARA, deren aktuelles Album im Januar erschienen ist; den krönenden Abschluss des Abends bildet SIXTH COMM. Alternativ dazu gibt es VOMITO NEGRO in der Agra Halle und SECTION 25 im Felsenkeller. Lohnend sollten auch CORDE OBLIQUE im Schauspielhaus sein; außerdem sehenswert sind SONVER, CRANES und iLIKETRAINS in der Kuppelhalle. Und etwas abseits  spielen zu später Stunde SOLBLOT im Heidnischen Dorf. Highlight am Samstag ist sicherlich das Mitternachtskonzert mit CURRENT 93 als ANOK PE CURRENT 93 in der Agra-Halle. Man darf gespannt sein, was sich hinter dieser verrätselnden Benennung verbirgt, wen man mit DAVID TIBET auf der Bühne sehen wird, und ob es musikalisch in Richtung „Aleph At Hallucinatory Mountain“ gehen wird.

Etwas „dünn“ wird es am Sonntag. Anfreunden könnte man sich mit den FLIEHENDEN STÜRMEN in der Agra-Halle und ANTIMATTER im Schauspielhaus, oder mit den akustischen QNTAL im Heidnischen Dorf.

Dafür fällt am Montag die Entscheidung schwer zwischen IANVA und CAMERATA MEDIOLANENSE im Schauspielhaus – und dem LOKI & ETERNAL SOUL Abend in der Kuppelhalle mit BRACHIAL PALSY, PHELIOS, CIRCULAR, HERBST 9 und TROUM. Gerade letzere drei machen es wirklich schwer, mit ganzem Herzen zu IANVA und CAMERATA zu gehen, oder umgekehrt. Schade, diese Überschneidung, da erwachen Wünsche nach einem Zeitumformer, einem kleinen Wurmloch, einem Wunder… Immerhin, für was man sich auch entscheidet, dürfte man nach dem Sonntag recht ausgeruht das Konzert seiner Wahl verfolgen.

Abgesehen vom Bandprogramm wird im Verlauf des verlängerten Wochenendes auch eine als ebenso "unkonventionell wie streitbar" angekündigte Inszenierung von WAGNERS „Fliegendem Holländer“ im Opernhaus geboten.  In der Krypta des Völkerschlachtdenkmals gibt es MOZARTS „Requiem“, und im Schauspielhaus wird das Musical „Rappacinis Tochter“ zur Aufführung gebracht. Daneben ist mit dem Festival-Bändchen der Eintritt ins Leipziger Bildermuseum frei.

Soweit der Überblick, nach dem feststeht: Es wird viel geboten in diesem Jahr. Gespannt sein darauf, wie die Namen im Programm sich mit Leben füllen, kann man auf jeden Fall, und es bleibt zu hoffen auf angenehm sonnige Pfingsttage mit alten und neuen Freunden und Bekannten und guter Musik im schönen Leipzig. Das Gesamtprogramm steht auf der Webseite des Veranstalters online. Der Kartenverkauf über das Internet wurde inzwischen eingestellt, für Kurzentschlossene gibt es jedoch noch ausreichend Tickets an den Abendkassen.

 

» Drucken

Verweise
» News melden - hier ver÷ffentlichen !!
» Kommentar zum Artikel verfassen
Ebay- Angebote zum Thema:
Wave Gotik Treffen
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takip├ži hilesi meme k├╝├ž├╝ltme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu
gotik heidnischen kuppelhalle schauspielhaus treffen wave