Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

KARJALAN SISSIT: Viinaa Pittää Juua

Derb und finnisch


KARJALAN SISSIT: Viinaa Pittää Juua
Genre: Martial Industrial
Verlag: Eternal Soul
Erscheinungsdatum:
März 2013
Medium: Vinyl 7''
Preis: ~10,00 €
Kaufen bei: Labelshop


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

MARKUS PESONEN betreibt seit mehr als zehn Jahren eines der wenigen ernstzunehmenden Martial Industrial-Projekte. Gegründet in Schweden, drückt er mit KARJALAN SISSIT – auch sprachlich – seine finnischen Wurzeln aus. Zwar taucht an der einen oder anderen Stelle der Diskografie auch Humor auf (Stichwort 'Humppa'), überwiegend sind die Werke aber ernst, düster, depressiv und vor allem brutal. Zum ersten Mal seit 2009 ist nun (auf ETERNAL SOUL) mit der Single "Viinaa Pittää Juua" ein neuer Tonträger von KARJALAN SISSIT erschienen. Auf dessen Cover sich der als Live-Trinker bekannte MARKUS übrigens ganz offen mit der Flasche ablichten ließ. Der Track der A-Seite ist neu, das Stück der B-Seite erschien bereits auf einem CYCLIC LAW-Sampler.

"Viinaa Pittää Juua" beginnt mit einem dunklen Grollen, das den Fußboden erzittern lässt, später dröhnend und scheppernd. Dazu ertönt phasenweise martialische, bedrohliche Blasmusik WAGNERianischer Art. Die (finnischen) Vocals stammen offenbar aus einer mir unbekannten historischen Ansprache, oder erwecken zumindest diesen Eindruck. "Fuck Work" besteht aus derber finnischer Brüllerei zu Pauken und Trompeten, inklusive einiger industrieller Klänge.

Dass MARKUS PESONEN vor langer Zeit mal Death- und Black Metal gemacht hat, scheint nur logisch. Das Wutpotential bei KARJALAN SISSIT ist jedenfalls ähnlich hoch. Insbesondere die wuchtigen neoklassischen Elemente wirken nicht übertrieben und peinlich, sondern unterstützten die düstere, historisch-apokalyptische Stimmung. Starkes Lebenszeichen, und hoffentlich kommt noch ein Album, bevor sich MARKUS totgesoffen hat.

PS: Von der Single gibt es übrigens 99 rote und 300 schwarze Exemplare.
PSS: Vom Label kam der nette Hinweis, dass es sich bei dem trinkenden Musiker auf dem Cover keineswegs um MARKUS PESONEN handelt. Damit steigen dann wohl die Chancen auf ein neues Album :-)

 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» KARJALAN SISSIT @ Myspace
» KARJALAN SISSIT @ Discogs
» KARJALAN SISSIT @ Wiki

Themenbezogene Artikel:
» KARJALAN SISSIT: ...Want You Dead
» KARJALAN SISSIT: Miserere

Themenbezogene Newsmeldungen:
» KARJALAN SISSIT mit neuem Werk auf CYCLIC LAW
» CYCLIC LAW mit KARJALAN SISSIT u. PETER BJÄRGÖ
» Dark Ambient Nacht

Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Hohes Wutpotential! Insbesondere die wuchtigen neoklassischen Elemente wirken nicht übertrieben und peinlich, sondern unterstützten die düstere, historisch-apokalyptische Stimmung. Hoffentlich kommt vor dem Sufftod noch ein Album.

Inhalt
7inch, 99x rot, 300x schwarz

A: Viinaa Pittää Juua (3:09)
B: Fuck Work (3:56)
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Karjalan Sissit
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takipçi hilesi meme küçültme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu
karjalan pittää sissit viinaa