Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

ANTLERS MULM: Weihnachtsfunk 4

Endlich ist wieder Weihnachten ...


ANTLERS MULM: Weihnachtsfunk 4
Genre: Ambient
Verlag: Sonderübertr...
Erscheinungsdatum:
November 2012
Medium: Kassette
Preis: ~16,00 €
Kaufen bei: Kontakt...


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Ungemasterte Ausschnitte der Songs am Ende des Artikels ...

Seit sechs Jahren schreibe ich jeden Sommer eine Mail an HANS JOHM. Sie beinhaltet die Frage, ob es wohl kommenden Winter eine Fortsetzung der "Weihnachtsfunk"-Serie geben wird. Dieses Mal ließen mich vage Andeutungen hoffen, auch unser kurzes Gespräch vor einigen Wochen beinhaltete keine klare Absage. Und tatsächlich liegt nun, sechs Jahre nach "Weihnachtsfunk III", ein Nachfolger vor. Verkaufsstart ist in einigen Tagen, wir bekamen vorab ein umgemastertes Demo.
Wie auch schon bei den ersten beiden Ausgaben (Besprechung) handelt es sich wieder um eine Kassette; lediglich Nr. 3 (Besprechung) erschien als (Doppel-)CD. Das Tape ist als normale (auf Wunsch mit CD-R) und als Vorzugsausgabe zu haben, die unter anderem von HANS selbst gestaltete Bastelbögen enthält. Acht unveröffentlichte Stücke sind darauf zu finden, das älteste davon schon aus dem Jahr 2008, und auf der Rückseite befeuert eine 40minütige, instrumentelle "WF4-Schleife" die Vorfreude auf den Winter.

Zwar habe ich es schon in vielen AM-Besprechungen versucht, zu beschreiben, bin aber immer wieder aufs Neue verblüfft, mit welchen minimalen Mitteln dieses Projekt eine Stimmung erzeugt, die für mich so perfekt zur Vorweihnachtszeit passt. Das gilt auch für die meisten anderen, unterjährigen ANTLERS MULM-Veröffentlichungen, aber insbesondere – durch Wortwahl und spezielle, winterliche Sounds – für die "Weihnachtsfunk"-Reihe. Dieses Mal fällt vor allem auf, dass die deutschen Texte durchweg umfangreicher sind und die Präsentation deutlich über reine Rezitation hinausgeht, so dass häufig der Eindruck von vertonter Winterlyrik entsteht.

"Die Alte Finsternis" (01) – wie immer sind auch die Songtitel äußerst stimmungsvoll – beginnt mit leisem Knistern. Die reduzierten Klänge des ANTLERS MULM-Universums begleiten eine zarte, minimale Synthiemelodie, und auch thematisch stellt sich sofort das 'Daheim'-Gefühl ein: Dunkelheit, Finsternis, Flamme, Feuer, Ruhe und Frieden sind Stichwörter. Der Gesang ist, wie erwähnt, deutlicher und klarer, so dass ein wunderbar reduziertes Kleinod entsteht, welches an Kaminfeuer, nächtliche Stille und wohltuende Einsamkeit denken lässt. In "Allheim" (02) schweben die Töne wie Funken, strahlen Ruhe und Wärme aus. Weiche, wehende Synthiedrones unterstützen den Gesang; der Text von Nebelbänken und Licht wirkt hier ganz besonders lyrisch. "All die kleinen Zweige tragen schwer" heißt es in "Ohne Grimm Und Hast" (03). Tuckernder Beat, wankende Drones, der Gesang schwebt im Raum und wirkt nahezu a capella, ist wie immer nur ganz leicht verfremdet, so als würde HANS durch ein Radio oder ein anderes technisches Gerät zu uns Kontakt aufnehmen. Lange im Raum stehende, weiche Keyboard-Drones sind auch in "Im Tiefen Weiss" (04) sofort ANTLERS MULM zuzuordnen. Eine wirbelnde Melodie, wie von einer Mini-Kirchenorgel gespielt, sorgt für sakrale Atmosphäre ("... im tiefen Weiss ist eine Freude ..."). Das Bild von springenden Schneeflocken wird von hellen Plings unterstützt; ein nebliger Schneetag oder der Soundtrack für einen endlosen Flug durchs All.
Ein ruhiger, sich wiederholender Signalton, über dem dunkle Drones liegen, läutet die zweite Hälfte des Albums ein ("Für Eine Neue Zeit", 05). Die kurbelnde Melodie und der schwerelose Gesang vermitteln Leichtigkeit; ein Minimal-Duett von etwas übereinandergeschobenen Gesangsspuren. In "Hohe Türme" (06) flirren einzelne Sounds über engelhafte Drones, die Halbsätze oder Satzfragmente dieses Stückes klingen erneut besonders lyrisch. Darf ich das Wort in den Mund nehmen? Die besonders melodischen Lieder sind phasenweise beinahe Minimalpop, weihnachtlich selbstverständlich. Die ersten Töne von "Raureifsilber" (07) erinnern mich einige Takte lang an "Ihr Kinderlein Kommet". Ein leises Zischen und Brummen, wohlige Sounds treiben umher. Dazu die Stimme wieder mit längeren Texten (" 's ist gefallen von den Sternen"), diesem zurückhaltenden und warmen, dunklen Klang angepasst. Auch bei "In Die Weiten Wirbel" (08) taucht als Assoziation ganz kurz eine Weihnachtsliedmelodie auf. Wenige Töne, einfach und klar, wie vieles bei AM.
Selbst die 40minütige Schleife, geloopter Weihnachtsfunk ohne Gesang, funktioniert ganz wunderbar, gemahnt an fallenden Schnee. Kitschiger Gedanke, aber wer noch Untermalung zum Baumschmücken sucht ...

Typisch und doch neu ist "Weihnachtsfunk 4". Die wiederkehrenden Elemente sorgen wie immer für diese besondere, besinnliche Stimmung. Die Texte sind länger und sehr lyrisch, die Melodien ausgeprägter als noch auf dem Vorgänger. Erstaunlicherweise macht der vierte Teil trotz rein elektronischer Instrumentierung einen akustischen Eindruck, vielleicht aufgrund der Fragilität. Wunderbarer, minimaler Winter- und Weihnachtsambient, wie nicht anders zu erwarten. Ich hoffe, bis zur nächsten Folge braucht es weniger Mails ...


 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» SONDERÜBERTRAGUNG
» ANTLERS MULM @ discogs

Themenbezogene Artikel:
» VARIOUS: The Moon Bog - Other Tours
» ANTLERS MULM: Touring The Moon Bog
» ANTLERS MULM / SUNDAY STRAIN: At KWF
» SONDERÜBERTRAGUNG ist tot. Es lebe ...
» Quintessenz: HANS JOHM
» ANTLERS MULM: The Age Of Efficiency
» ANTLERS MULM: Lost Brigade
» ANTLERS MULM: Filth In Several Styles
» ANTLERS MULM: Weihnachtsfunk 1 & 2
» SUNDAY STRAIN: Red, Black And White
» THE HIGH TIDE TECHNOLOGY: At Night
» ANTLERS MULM: Of Withered Sparks

Themenbezogene Newsmeldungen:
» Im Juni Neues von ANTLERS MULM
» 7inch von ANTLERS MULM
» Neue Artikel rund um ANTLERS MULM
» Neues ANTLERS MULM-Album (u.v.m.) im Frühjahr
» SEA STATE: erstes offizielles ANTLERS MULM-Video
» ANTLERS MULM u.a. in Polen (2014)
» Erste Alben auf SEA STATE (Ex-SONDERÜBERTRAGUNG)
» NONPOP Radio: Goodbye SONDERÜBERTRAGUNG!
» SONDERÜBERTRAGUNG löst sich auf!
» ANTLERS MULM und SUNDAY STRAIN live im März
» ANTLERS MULM: Weihnachtsfunk 4!!!!
» Konzerte von ROME, SPIRITUAL FRONT, ANTLERS MULM
» Probentrack und T-Shirt von ANTLERS MULM
» ANTLERS MULM in concert
» Neue Songs von ANTLERS MULM
» FIR§T LAW und ANTLERS MULM arbeiten zusammen
» Drei Alben auf SONDERÜBERTRAGUNG
» Neue Veröffentlichungen von SONDERÜBERTRAGUNG
» Labelsampler und Liveabend von SONDERÜBERTRAGUNG

Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Typisch und doch neu. Die wiederkehrenden Elemente sorgen wie immer für diese besondere, besinnliche Stimmung. Die Texte sind länger und sehr lyrisch, die Melodien ausgeprägter als noch auf dem Vorgänger. Wunderbarer, minimaler Winter- und Weihnachtsambient, wie nicht anders zu erwarten.

Inhalt
* Kassette (auf Wunsch plus CD-R)
* lim. 120
* VZA mit Bastelbögen

01. Die Alte Finsternis
02. Allheim
03. Ohne Grimm Und Hast
04. Im Tiefen Weiss
05. Für Eine Neue Zeit
06. Hohe Türme
07. Raureifsilber
08. In Die Weiten Wirbel

~ 40 min.

09. "WF4-Schleife"

~ 40 min.
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Antlers Mulm
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takipçi hilesi meme küçültme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu
antlers mulm sonderbertragung stimmung weihnachtsfunk