Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.

:OTWATM: in Bochum


:OTWATM: in Bochum
Kategorie: Vorschau
Wörter: 1041
Erstellt: 20.04.2006
Kaufen bei: Amazon


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Auch schon wieder drei Jahre sind ins Land gezogen, seit ich das letzte Mal ein österliches Konzertereignis im Bochumer Zwischenfall besuchen durfte. Damals noch vom DJ-Kollektiv Ignis Et Ferrum organisiert spielten Hekate, das New Rage Project und Aeldaborn auf. Mangelnde Nachfrage seitens des Publikums führte dazu, daß nicht nur diese Konzertreihe keine Fortsetzung mehr erfahren durfte, sondern auch die DJs um Ignis Et Ferrum wenige Monate später resigniert den Dienst quittierten.

 

Im Jahre 2006 ist wieder alles anders. Ignis Et Ferrum heißt jetzt Krankpop und Krankpop luden am 15. April zu einem Konzert des dänischen Quartetts :Of the Wand and the Moon:. Nimmt man die Publikumsresonanz als Gradmesser, kann schon vorab von einem Erfolg gesprochen werden: Schätzungsweise 200 zahlende Gäste fanden den Weg in einen der ältesten schwarzen Clubs Deutschlands. Für nordrhein-westfälische Verhältnisse viel.

Den Anfang machte das sauerländische Projekt Once A Barge, das recht kurzfristig als Vorgruppe eingesprungen war. Nach einer Konzertpremiere in Portugal feierte man in Bochum Deutschlandpremiere. Antonius wurde live von Jay von Traum’er Leben am Schlagwerk unterstützt. Anfangs hatte man neben der eigenen Nervosität auch mit Soundproblemen zu kämpfen. Von Stück zu Stück gewann man aber neben der Sicherheit auch die Gunst des anfangs eher reservierten Publikums. Neben einem neuen Intro wurden Stücke der beiden Alben Conditio Humana und Wigrid gespielt. Der Applaus am Ende war mehr als freundlich und wohlwollend, dennoch war klar, daß die Gäste schon gespannt auf Kim Larsen harrten und keinen Aufschub mehr hinnehmen wollten. Das Los der Vorgruppe eben.

 

:OTWATM: spielten anschließend um einiges energetischer als noch vor einigen Monaten in Rotterdam. Es macht einfach Spaß, Kim Larsen von Jahr zu Jahr als Live-Musiker wachsen zu sehen. Auch wenn er außerhalb seines Heimatlandes immer noch nicht so recht den Mund aufbekommt, wirkt er doch mit jedem Deutschlandkonzert souveräner, ohne dabei auf seine skandinavische Zurückhaltung zu verzichten. Deutlich weniger zurückhaltend das Publikum, das sich (mal wieder) in mitunter recht lauter Konversation gefiel. Diese hielt auch beim Andreas Ritter gewidmeten, neuen Lied Ja Boga Ne Videu an, was besonders ärgerlich ist. Das gilt auch für die Plapperer selbst, sie verpaßten ein intimes Instrumental mit befremdlichen Stimmen-Sampling. Dennoch waren die Dänen mit dem Publikum sehr zufrieden und auch die Bochumer verschafften ihrer Freude Ausdruck. Und so ließen sich :OTWATM: noch für zwei Zugaben, Lost in emptiness und Gal Anda, auf die Bühne bitten. Wie gut es der Gruppe selbst in Bochum gefiel, beweißt, daß man sich lange Zeit nach dem Konzert noch unter das Publikum mischte, obwohl am Folgetage noch eine lange Fahrt in die Schweiz mit anschließendem Konzert auf dem Triumvirat-Festival in Yverdon-Les-Bains anstand.

 

Der nachfolgende Tanzabend ist auch als sehr gelungen zu bezeichnen, auch wenn man zugunsten des nach dem Konzert hereinströmenden, „normalen“ Publikums aus der großen Halle in einen deutlich kleineren Raum vertrieben wurde. Bleibt zu hoffen, daß es alsbald eine Fortsetzung gibt, die Nachfrage ist, siehe oben, da.

 

Dargebotenes Liedgut:

 

Once A Barge

 

Damnatio Memoriae 
Ruin on them all
Arma Cano
Keepers of fire
Revelations
Hourglas
Menacing purgatory
Homo Homini Lupus
Winternacht

 

:OTWATM:

 

Lion serpent sun
Wonderful sun
Hollow upon hollow
Nighttime in Sonnenheim
Summer solstice
Here’s an ode
Honour
I shall feast
I crave for you
Raven chant
Hail Hail Hail II
Ja Boga Ne Videu
My black faith
Like wolves
Winter solstice  

Zugaben:

Lost in emptiness
Gal Anda


 
für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» :OTWATM:
» Krankpop
» Zwischenfall

Themenbezogene Newsmeldungen:
» Weltenwende Konzertabend! 25.10.08

Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
:OTWATM:
 
krankpop publikums