Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Richard K.

Im Gespräch mit ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO

“Glücklich zu sein ist der moralische Sinn unseres Lebens.”


Im Gespräch mit ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO
Kategorie: Spezial
Wörter: 708
Erstellt: 22.10.2012
Kaufen bei: Amazon


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Als letztes würde ich Dich darum bitten, anlässlich der Wiederveröffentlichung Dein bisheriges Werk mit ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO zu kommentieren:


Make Love and war: The Wedlock of Roses and Equilibrium (2001)

Eine große Sammlung an Liedern, die zwischen 1999 und 2001 aufgenommen wurden und meinem Bruch mit SATAN (CHELSEA KROOK, Anm. d. Verf.) und der Genesis meiner Beziehung mit ROSE folgte. Eine Platte, die während einer seltsamen und dekadenten Periode entstand, welche die fruchtbare Seele war, die diese Aufnahmen erst ermöglichte. Musik, die unter denselben technischen Umständen und limitierten Ressourcen wie ihre Vorgänger entstand und im RE-ENTER SALVATION unter JOUNI HAVUKAINEN gemastert wurde.


Cocktails, Carnage, Crucifixion and Pornography (2003)

Eine Sammlung von Liedern, die über einen Zeitraum von vier Monaten (Januar bis April 2003) und nach meinem Abschied aus der Porno-Industrie entstand. Musik, die erstmalig seit 1993 unter neuen und besseren technischen Umständen erschaffen wurde.

Ich entschied mich dazu, die Aufnahmen zu Cocktails, Carnage, Crucifixion & Pornography als einen Job anzusehen. Konsequenterweise arbeitete ich mindestens acht Stunden lang fünf Tage die Woche an der Scheibe, was die vier Monate Aufnahmezeit erklärt. Gemastert wurde alles zum ersten und auch einzigen Mal mit der Assistenz von PETER BJÄRGÖ in den EREBUS ODORA STUDIOS.

CCCP wurde kurz nach der Veröffentlichung in den meisten Kritiken als bloßer Klon der ORE-Vergangenheit verworfen und zerrissen. Die CD hätte nichts Neues zu bieten. Einige Jahre später wurde CCCP als die beste ORE-Veröffentlichung aller Zeiten rehabilitiert und dient einigen immer noch als Referenzwerk für neue ORE-Veröffentlichungen.


Apocalips (2006)

Vielleicht der erste und wichtigste Schritt zu dem, was wir heute machen. Das erste Werk, das der Geburt unseres geliebten Sohns folgte, und die erste Arbeit, die ich mit Computer-Software aufnahm. Der Veröffentlichung 2006 war ein echter Glücksfall, weil die Konkurrenz zu interessanten anderen Genre-Veröffentlichungen überraschend gering war. Es war auch die letzte Veröffentlichung, die CMI mit ganzem Herzen unterstützte und bewarb. Vielleicht unsere wichtigste Offenbarung bis "Songs 4 Hate & Devotion". Die Scheibe kam in wunderbarer Verpackung mit dem Duft von Rosen (oder Seife?) und wurde wieder mit der Hilfe von JOUNI HAVUKAINEN im RE-ENTER SALVATION gemastert.


O N A N I (2009)

Eine Veröffentlichung ganz nah an meinem Herzen: Die Realisierung eines Wunschkindes, das ich jahrelang mit mir herumschleppte. Meine erste Veröffentlichung, die ich mit LOGIC STUDIO PRO realisierte, und unsere letzte Veröffentlichung auf einem Label, das mal als COLD MEAT INDUSTRY bekannt war. Vielleicht am wichtigsten: Die grafische Gestaltung, an der unsere Hörer einen entscheidenden Anteil hatten. Eine Scheibe, die von vielen Problemen, von Zensur und Verzögerungen begleitet wurde: Als Veröffentlichung für den 4. September 2008 geplant, erschien die Platte erst sechs Monate später am 19. März 2009. CMI schnappte nach Luft, ließ uns aber alle Ideen umsetzen, die wir für die Unterstützung und Bewerbung dieser Veröffentlichung hatten. Es gab auch eine sehr schöne limitierte Box-Edition mit acht begleitenden Postkarten und DVD. Von mir selbst aufgenommen und gemastert im LIMBO.


Songs 4 Hate and Devotion (2010)

Eine Arbeit, die zunächst als RAUBBAU-Veröffentlichung angekündigt wurde, aber unser erster Vollzeitalbum auf OUT OF LINE wurde. Unsere Zusammenarbeit mit CMI kam nach 17 Jahren zu einem Ende, nachdem ROGER (Labelchef von CMI, Anm. d. Verf.) uns selbst dazu riet, weiter zu ziehen und bei OUT OF LINE zu unterschreiben. "Songs 4 Hate & Devotion" wurde schon einige ganze Zeit vorher aufgenommen und ich war mir nicht sicher, in welche Richtung wir uns entwickeln sollten: Rückwärts, vorwärts oder seitwärts. Zwei Videos, welche das Album promoten sollten, wurden mit SOLOBUIO in Rom gedreht und in Amsterdam und Stockholm fanden zwei Fotosessions statt. Alles in allem ist es bis dato die wichtigste Veröffentlichung überhaupt für ORE. Manche Leute glauben, wir hätten uns geändert, um den Erwartungen oder Forderungen von OUT OF LINE zu entsprechen, aber nichts ist der Wahrheit ferner als das. Ich zog aus, um meine eigenen Wünsche und Ideen zu realisieren, und endlich habe ich es geschafft. Aufgenommen und gemastert von mir selbst im LIMBO.


 
Richard K. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO
» Out of Line
» Out of Line-Shop

Themenbezogene Artikel:
» ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO in Berlin
» ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO: Onani
» ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO: Four
» Ordo Rosarius Equilibrio
» Triarii - Pièce Héroique
» Ordo Rosarius Equilibrio & Spiritual Front ::...
» 2. Mithras Garden Festival

Themenbezogene Newsmeldungen:
» Out Of Line veröffentlicht ORE-Backkatalog
» Ordo Rosarius Equilibrio/Archon Satani

Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
ordo rosarius equilibrio
 
aufgenommen devotion equilibrio gemastert gespräch ordo rosarius veröffentlichung wichtigste