Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

VARIOUS: Historische Aufnahmen Volume II

Audiophile Zeitreise, kurios


VARIOUS: Historische Aufnahmen Volume II
Genre: Feldaufnahmen
Verlag: Gagarin Records
Erscheinungsdatum:
November 2018
Medium: Vinyl LP
Kaufen bei: Labelshop


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Zu meinen immerwährenden Lieblingsveröffentlichungen, mit denen wir auf NONPOP zu tun hatten, gehört der erste Teil von "Historische Aufnahmen". FELIX KUBIN stellte damals eine Langspielplatte vor, für die er in mehrjähriger Kleinarbeit seltene Geräusche, Sounds, Field Recordings, Tonbandaufzeichnungen gesammelt, restauriert und mit der entsprechenden Entstehungsgeschichte versehen hatte - nonpop/index.php?mkey=FELIX-KUBIN-rettet-die-Welt-akustisch&p=articles&id=1957">hier unser Interview dazu. Zweite Staffeln guter Serien brauchen ihre Zeit, und so hat es gerade mal acht Jahre gedauert, bis im kommenden November (2018) der Nachfolger an den Start geht. Multitalent KUBIN, Inhaber der inoffiziellen Professur für Tonbänder, Kassetten und Geräusche aller Art, präsentiert "Historische Aufnahmen Volume II".
Liest man das Booklet, scheint der Kurator, hauptberuflich Musiker und Labelbetreiber, noch mehr Energie und Zeit in das Auffinden von Absurditäten verwandt zu haben als beim ersten Teil. Zwar erscheint der Nachfolger wieder auf Vinyl, berücksichtigt wurden dieses Mal aber auch digitale Quellen, die zu erwartenden Proteste erstickt das Vorwort im Keim: "Der geneigte Hörer mag die Nase rümpfen ob unserer Entscheidung, dieses Mal auch aktuellere, digitale Aufnahmen einbezogen zu haben. Wir entschuldigen uns dafür nicht. Wir fetischisieren weder eine bestimmte Ära, noch sind wir Apologeten eines spezifischen Formats." Typisch KUBIN, der - so offen, vielfältig und gleichzeitig so subjektiv wie möglich - zehn Tracks auf der zweiten Ausgabe präsentiert, jeder im umfassenden Begleitheft versehen mit einer reizenden Geschichte.

Den Hörer erwartet zum Beispiel die "Dahlbusch-Bombe", eine Tonbandaufzeichnung aus dem Archiv des Rundfunks der DDR von 1962. Dabei handelt es sich um Geräusche eines Gruben-Rettungsgerätes, welches erstmals nach einem schweren Unglück 1955 in der Zeche "Dahlbusch" eingesetzt wurde. Bei Testfahrten einer verbesserten Version fuhr ein Tonbandgerät mit, um aufgrund entstehender Geräusche Rückschlüsse auf die Gleitfähigkeit des Gerätes ziehen zu können. Geradezu unheimlich erklingt ein Chor von operierten Kehlkopf-Patienten, amüsant dagegen die Werbung für ein Lecksuchmikrofon. KUBIN selbst steuerte die "Anti-Schill-Demonstration" bei, die Atmosphäre einer Demonstration gegen die Politik des rechtspopulistischen Innenministers Ronald Schill im vorweihnachtlichen Hamburg 2002; Weihnachtsbläser untermalen unflätige Demonstrantenbemerkungen. Höhepunkt der zweiten Seite sicherlich die Performance eines zwar automatischen, aber außerordentlich verstimmten Holzpianisten aus dem Jahre 1930.

Gerade weil die Auswahl der Aufnahmen keiner erkennbaren Chronologie, keinem Drehbuch folgt, sind die einzelnen Takes so spektakulär. Stationen einer Zeitreise, die FELIX KUBIN offenbar einzig und allein nach ihrer Intensität ausgewählt hat, denn jeder Track hat eine starke, geradezu magische Aura. Mein einziger Wunsch. Folge III bitte ein bisschen zügiger! Nehmen wir als Vergleichsgröße mal das historische Geräuscharchiv der BBC mit 16.000 Einträgen. Zehn pro Platte bei FELIX KUBIN macht 1600 LPs - da sind acht Jahre zwischen den Folgen einfach zu lang!

 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» FELIX KUBIN @ Wiki
» GAGARIN RECORDS @ Bandcamp

Themenbezogene Artikel:
» FELIX KUBIN: Takt Der Arbeit
» SPLITTER ORCHESTER/ FELIX KUBIN: Shine
» FELIX KUBIN UND DAS MINERALORCHESTER II
» Quintessenz: FELIX KUBIN
» VARIOUS: Wir triumphieren.
» FELIX KUBIN: Chromdioxidgedächtnis
» FELIX KUBIN / MITCH & MITCH: Bakterien..
» FELIX KUBIN: TXRF
» FELIX KUBIN rettet die Welt (akustisch)

Themenbezogene Newsmeldungen:
» FELIX KUBIN auf MINIMAL WAVE

Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Stationen einer Zeitreise, zwischen Chor der Kehlkopfkranken und Lecksuchmikrofon. Gerade weil die Auswahl der Aufnahmen keinem erkennbaren Drehbuch folgt, sind die einzelnen Takes so spektakulär, denn jeder Track hat eine starke, geradezu magische Aura.

Inhalt
A1. Dahlbusch-Bombe
A2. Etude Pour Un Larynx Écrasé
A3. Lecksuchmikrofon
A4. Eiscreme-Krieg Jingle
A5. Anti-Schill-Demonstration, Hamburg
B1. Les Esprits
B2. Friedrich Jürgenson - Optaget I Pompeii
B3. Automatischer Holz-Pianist
B4. Bayani Roxas - Island Of The Pig Men
B5. Dr. Philip Nevilles Differenzmaschine
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Felix Kubin
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takipçi hilesi meme küçültme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu
aufnahmen felix geräusche historische kubin volume