http://www.nonpop.de/nonpop/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=3188
NONPOP - Artikel > Rezensionen > Tonträger > VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (6)



Michael We.

VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (6)

...dedicated to the Drones of the World...


VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (6)
Genre: Drone
Verlag: Drone Records
Erscheinungsdatum:
November 2017
Medium: Vinyl LP
Preis: ~15,00 €
Kaufen bei: Labelshop


Schrift vergrößern Schrift verkleinern



Die tolle Drone-Serie auf Vinyl geht in die sechste Runde. Offen für die Drones dieser Welt, wie es im Pressetext heißt. Und nach wie vor finde ich es bemerkenswert, wie ausgeklügelt und spannend die 12inches bestückt werden, welche für mich neuen Projekte sich unter dem weit gespannten Drone-Dach versammeln. Dieses Mal mit einer besonders schicken Zweiteilung, die ich meine, beim Hören identifiziert zu haben: Es gibt eine sehr handfeste, 'erdige' A-Seite und eine geisterhafte, 'spirituelle' B-Seite.

Das deutsche Projekt NAM-KAHR liefert die ersten beiden Stücke, die Einflüsse tibetischer Philosophie, auf welche sich die Musiker berufen, sind sehr deutlich spürbar. Originale Instrumente fügen sich in analoge Flächen. "Hinoss" (A1) wölbt Drones, die voluminös aufgeblasen werden, teils unter Einsatz von mächtigen Sounds bis kurz vor dem Platzen. Dazu schillern kleine Küchengongs, ein sehr organisches, sich voranschiebendes Drone-Wesen. "Sunuxsal" (A2) ist in seiner ruhigen, gleitender Ambient-Anmutung sehr winterlich, mit Schellen und einer bassigen Melodie aus zwei Tönen schweben wir durch die Dunkelheit. Mit der treibenden, zusätzlichen Percussion ergibt sich eine dichte, dämmerige Landschaft, klasse. MARKIAN VOLKOV, ein laut Label komplett anonymes Projekt aus Italien, liefert dem Songtitel entsprechend mit "Battle Ritual" (A3) rituelle Percussion. Zusammen mit sich aus dem Hintergrund schleichenden, digitale Fanfaren-Drones, ergibt sich ein extrem rhythmisches Vor-Schlacht-Gebilde. In "Transition" (A4) geht es dann noch martialischer zu. Eine mächtige, donnernde Schleife vermittelt die deutlich kriegerische Anmutung, wie ein donnerndes Heer mit Schlachtrufen und Stampfen, ebenfalls extrem rhythmisch, am Ende versinkt das Stück in maschinellem Chaos.

Mit "Grenzland" (B1) von FOR KINGS AND QUEENS, der ersten Vinylveröffentlichung des Berliner Projektes, beginnt die 'gespenstische' Seite. Hohes, noisiges Pfeifen mit klagenden, jammernden Stimmen könnte auch den Soundtrack zu einer Mystery-Serie bilden. Unter Quietschen und Schieben formen sich Drones wie aus einer anderen Dimension, zum Schluss entschwebt das Konstrukt auf hohen Tönen. KEVIN DURR aus Alaska arbeitet in beiden Teilen von "Water Drone" (B2 und B3) mit Field Recordings, die mit der sogenannten binauralen Technik aufgenommen wurden. Unter Kopfhörern soll bei der Wiedergabe eine genaue Richtungslokalisation möglich sein. Auf jeden Fall klingen die Aufnahmen sehr nah... und sehr unheimlich, weil durch stetiges Wassertropfen ein Wispern und Flüstern dringt. Man möchte gleich nachschauen, ob aus dem Duschkopf nicht gerade ein Poltergeist kriecht...

Wieder einmal eine sehr stimmungsvolle Compilation, die bekanntere und (mir) gänzlich unbekannte Drone-Projekte aus verschiedenen Ländern vereint. Mit jeder neuen Ausgabe steigt mein Respekt für die hohe Qualität der Musik, die gute und schlüssige Konzeption und die durchweg tolle Aufmachung. Dies alles über die gesamte Dauer einer Serie durchzuziehen, ohne einen einzigen Ausfall, ist außergewöhnlich.

 
Michael We. für nonpop.de


Themenbezogene Artikel:
» YANNICK DAUBY & HITOSHI KOJO: La Vie...
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (5)
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone Vol. 4
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (3)
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (2)
» Wenn ich ein Drone wäre...
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (1)

Themenbezogene Newsmeldungen:
» DRONE-MIND // MIND-DRONE Vol. 6 veröffentlicht
» Neue "DRONE-MIND//MIND-DRONE" LP (Volume 4)
» Drone-Mind // Mind-Drone (3) im Januar!
» Drone-Mind // Mind-Drone Vol. 2!!
» DRONE RECORDS als Teil einer Ausstellung

Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Wieder einmal eine sehr stimmungsvolle Compilation, die bekanntere und (mir) gänzlich unbekannte Drone-Projekte aus verschiedenen Ländern vereint. Mit jeder neuen Ausgabe steigt mein Respekt für die hohe Qualität der Musik, die gute und schlüssige Konzeption und die durchweg tolle Aufmachung.

Inhalt
A1. NAM-KAHR
A2. NAM-KAHR
A3. MARKIAN VOLKOV
A4. MARKIAN VOLKOV

B1. FOR KINGS AND QUEENS
B2. KEVIN DURR
B3. KEVIN DURR
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Drone Records