Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Tony F.

LEVEL PI: This Burning Part Of Me


LEVEL PI: This Burning Part Of Me
Genre: Post-Punk
Verlag: Reptile Music
Erscheinungsdatum:
März 2016
Medium: CD
Kaufen bei: Amazon


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

LEVEL PI oder eigentlich – aber leider nicht Suchmaschinen-optimiert – LEVEL π ist ein musikalisches Projekt des Kölners UWE CREMER, der bereits einige Veröffentlichungen unter dem Namen auf dem Konto hat. Starke Einflüsse waren hierbei bisher im Krautrock – mal mehr, mal weniger elektronisch – zu finden. Mit der E.P. „This Burning Part Of Me“ bewegt sich CREMER musikalisch nun weiter, indem er den immer noch zu vernehmenden Krautrock-Einflüssen eine Aufweitung in Richtung Post-Punk an die Seite stellt und damit auch auf kompaktere, kürzere Songs setzt. Die im Pressetext intendierten Gothic-Rock-Reminiszenzen kann ich hingegen nicht bestätigen. Neu ist zudem, dass nach bisher rein instrumentalen Arbeiten drei der sieben Stücke mit dem Gesang von TIMOTHY SMITH aufwarten.

Gerade die instrumentalen Stücke müssen sich aber deswegen nicht verstecken, wie das starke und aus meiner Sicht beste Stück der E.P. „Silentium“ gleich zu Beginn beweist. Hier wird eine dichte, schwebende aber auch düster-raue Atmosphäre geschaffen, die einem, auch mittels eingesetzter Field-Recordings, wie ein Soundtrack für eine nächtliche Großstadtszenerie vorkommt. Danach folgt das flotte, post-punkige „Limit To Your Love“ inklusive dynamischem Gesang,  ordentlichem Bassfundament und melancholisch, sägenden Gitarren. Das Instrumental „Abendhimmel“ lässt dann sogar quasi PETER HOOKsche Bassarbeit hören.

Im Zweiten Teil der E.P. verschwenkt der Gesamtsound dann Richtung Indie-Rock und Songwriter-Attitüde. Die Stücke mit Gesang, „Mine“ und „Two“, sind hier deutlich zurückhaltender und akustischer instrumentiert, sodass mir persönlich etwas die Ecken und Kanten und das Besondere fehlen, wobei auch festzustellen bleibt, dass TIMOTHY SMITHs Stimme besser zu dieser Art Song passt, als zum zerrenden Post-Punk. So bleibt in der Gesamtschau eine auch soundtechnisch hervorragende Umsetzung, die musikalisch aber bisweilen etwas unentschlossen wirkt.

 
Tony F. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» LEVEL PI Homepage
» LEVEL PI @ Facebook


Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
-

Inhalt
Silentium
Limit To Your Love
Abendhimmel
Mine
Voices In My Head
Two
Mine - Instrumental Reprise
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Level Pi
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takipçi hilesi meme küçültme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu
burning part this