http://www.nonpop.de/nonpop/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=2358
NONPOP - Artikel > Rezensionen > Tonträger > VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (2)



Michael We.

VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (2)

Intelligente Drones, zweiter Teil


VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (2)
Genre: Drone
Verlag: Drone Records
Erscheinungsdatum:
Januar 2013
Medium: Vinyl LP
Preis: ~15,00 €
Kaufen bei: Labelshop


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Vor rund einem Jahr startete auf DRONE RECORDS mit "Drone-Mind // Mind-Drone" eine neue Serie, die wir ausführlich vorgestellt haben. Erfreulich, dass nun nach relativ kurzer Zeit schon der zweite Teil erscheint. Einfach gesagt geht es um das Wesen von Drones und welche Wechselwirkungen sie mit dem menschlichen Gehirn erzeugen; Fragen dazu haben wir Labelbetreiber STEFAN KNAPPPE in unserem Interview mit dem Titel "Wenn ich ein Drone wäre ..." gestellt.

Mit dabei auf Volume 2 – wiederum in verschiedenfarbigen Vinylausgaben zu haben – sind erneut vier aktuelle Drone-Musiker und -Projekte: YANN NOVAK aus Los Angeles, ein Soundkünstler, der unter anderem mit Endlosrillen von Vinylplatten arbeitet. STROM NOIR aus der Slowakei, Ein-Mann-Projekt und in Personalunion Betreiber des Labels BLACK ORCHID PRODUCTIONS (u.a. DE FABRIEK). EMME YA aus Kolumbien, ebenfalls eine Soloarbeit, deren Kopf EDGAR KERVAL sich mit Ritualen, Magie und Sternen beschäftigt; Emme Ya ist ein solcher, zumindest glauben dies die Dogon aus Mali, welche angeblich uraltes und geheimes Wissen über das Sirius-System besitzen. Und schließlich KARL BÖSMANN aus Deutschland alias MARKUS THORN, eigentlich ein Bildhauer, der versucht, Arbeitstechniken von visuellen Skulpturen auf Klänge zu übertragen.

Qualitativ hochwertig wie gewohnt, ergibt die zweite Folge insgesamt ein einheitlicheres, ambientlastigeres Klangbild, vor allem was die ersten vier Stücke angeht.
YANN NOVAK beginnt mit einem dunklen, leichten Grollen, untermalt von stetigem Knistern (die Vinylrillen?) und einer Art Tropf-Sound, dazu leise, schwebende Töne. "Silent Loop.001" (A1) klingt sehr organisch, nah am Boden, wie die Makroaufnahmen eines Mikrokosmos zwischen Grashalmen. Gleichzeitig wirken die Tonfolgen sehr fremdländisch, beinahe asiatisch. Dazu passen Ruhe und meditative Stimmung, die das Stück ausstrahlt. STROM NOIR steuert zwei Tracks bei; "Fihavanana" (A2) besteht überwiegend aus einem dichten, schwingenden, hellen und sehr weichen Ton, glänzend und sphärisch. "Sundance" (A3) startet zunächst bedrohlicher, das Schweben baut auf dunklere Untertöne, es flirrt und knistert. Für Vitalität sorgen kürzere, rhythmische Passagen.
"The Golden Eye" (B1) von EMME YA ist mein persönlicher Favorit. Eine wabernde, blubbernde und spukende Vielzahl von Tönen, tatsächlich sehr 'schamanisch' und im Sound recht unheimlich, oft wie Gespensterheulen. "Die Verwandlung" (B2) von KARL BÖSMANN schließlich ist inspiriert von KAFKAs gleichnamigem Text. Hier wird die Noise-Orgel angeworfen und produziert Tonspielereien mit flirrenden Sounds kurz vorm Zerren. Das lange Stück entwickelt eine ungeheure Dynamik und Dramatik durch häufigere Wechsel der Klänge. Oft entsteht durch parallele Schichten ein lange anhaltendes Dröhnen. Es ergeben sich Ähnlichkeiten mit einer wuchtigen, klassischen Komposition auf industrielle Art und Weise. Verschiedene 'Sätze' könnten einzelne Kapitel und Stimmungen des Textes wiedergeben, und das Auftragen verschiedener Materialien verweist auf bildhauerische Arbeit.

Das Gesamtpaket aus Optik, Musik und Preis stimmt – wie eigentlich immer bei DRONE RECORDS! Und deshalb könnt Ihr auch dieses Album unbesehen kaufen.

 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» Albumseite des Labels

Themenbezogene Artikel:
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (6)
» YANNICK DAUBY & HITOSHI KOJO: La Vie...
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (5)
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone Vol. 4
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (3)
» Wenn ich ein Drone wäre...
» VARIOUS: Drone-Mind // Mind-Drone (1)

Themenbezogene Newsmeldungen:
» DRONE-MIND // MIND-DRONE Vol. 6 veröffentlicht
» Neue "DRONE-MIND//MIND-DRONE" LP (Volume 4)
» Drone-Mind // Mind-Drone (3) im Januar!
» Drone-Mind // Mind-Drone Vol. 2!!
» DRONE RECORDS als Teil einer Ausstellung

Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Mit dabei auf Volume 2 sind erneut vier aktuelle Drone-Musiker und -Projekte. Das Gesamtpaket aus Optik, Musik und Preis stimmt - wie eigentlich immer bei DRONE RECORDS! Und deshalb könnt Ihr auch dieses Album unbesehen kaufen.

Inhalt
A1 YANN NOVAK – Silent Loop.001
A2 STROM NOIR – Fihavanana
A3 STROM NOIR – Sundance
B1 EMME YA – The Golden Eye
B2 KARL BÖSMANN – Die Verwandlung
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Drone Records