Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

LO†PH: Aurora

"Ach ich bin ja vor dir dunkel; mache mich doch lichte!"


LO†PH: Aurora
Genre: Minimal
Verlag: T.u.T. / R.u.R.
Erscheinungsdatum:
September 2012
Medium: Vinyl 7''
Preis: ~10,00 €
Kaufen bei: Labelshop


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Neuer Name, alte Bekannte. Bei LO†PH handelt es sich um ein weiteres Seitenprojekt des hier schon häufig vorgestellten Duos WERMUT, der Hausband von TREUE UM TREUE / REUE UM REUE. Auf dem selben Label erscheint nun mit "Aurora" die erste Single von LASZLO P.S. und SOFIA E.R alias LO†PH; ein Vollzeitalbum soll bald folgen.

Die weiblichen 'spoken' Lyrics der A-Seite versprühen sofort etwas vom spröden Charme einer ANNE CLARK, wenngleich sie weniger harsch wirken. Dazu passen gut die monotonen, weichen und dunklen Beats. Über diesem tuckernden Rhythmus liegen sphärische Drones, aufgelockert von wenigen 'Plings'. VISAGE wäre eine weitere Vergleichsmöglichkeit, wenn man in Gedanken die Melodien abstellt. Der Text ist hauptsächlich französisch, teilweise englisch und scheint sehr philosophisch-esoterisch: "Nichts ist Alles, Alles ist Nichts".
Seite B beginnt wesentlich rhythmischer, die Vocals sind sphärischer. Diese Kombination könnte als Minimal Techno durchgehen. Textpassagen stammen offenbar vom deutschen Mystiker und Philosophen JAKOB BÖHME (*1575), genauer aus "Weg Zu Christo (1. Büchlein)". Für eine insgesamt sehr gruselige Atmosphäre sorgen die verfremdeten, hektischen männlichen Vocals im Zwischenteil sowie die verschobenen Beats. Hätte mit GALAKTHORRÖ nicht schon ein anderes Label den Begriff 'Angst Pop' besetzt, würde ich ihn hier vergeben.

Die Kombination aus analoger und minimaler Elektronik der 1980er-Jahre mit christlich-spiritueller Umgebung sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre. Spannende Single, die eine gewisse Erwartung auf das angekündigte Album schürt.

 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» Hörbeispiel Seite A
» Hörbeispiel Seite B


Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Die Kombination aus analoger und minimaler Elektronik der 1980er-Jahre mit christlich-spiritueller Umgebung sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre. Spannende Single, die eine gewisse Erwartung auf das angekündigte Album schürt.

Inhalt
TuT/RuR 023
7" EP
black vinyl
2 tracks
lim. 200

A1: The Hermetic Wave
B1: The Gates Of The Paradisical Garden Of Roses
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
LO†PH
 
kombination