http://www.nonpop.de/nonpop/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=2123
NONPOP - Artikel > Rezensionen > Tonträger > SOL INVICTUS: Black Europe



Tony F.

SOL INVICTUS: Black Europe


SOL INVICTUS: Black Europe
Genre: Neofolk
Verlag: Auerbach...
Vertrieb: Prophecy
Erscheinungsdatum:
März 2012
Medium: CD / DVD
Preis: ~18,00 €
Kaufen bei: Labelshop
Amazon


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

"Black Europe" ist ein Live-Album von SOL INVICTUS, das zunächst als Bootleg kursierte und anschließend dann noch offiziell via TURSA veröffentlicht wurde. Es dokumentiert einen Auftritt vom Juni 1992 im damaligen Kultclub für die Gothic- und schwarze Szene, dem ZWISCHENFALL in Bochum, in dem zu der Zeit und auch danach bis in die Nullerjahre hinein so einige Konzerte von WORLD SERPENT-Künstlern oder aus dem Bereich Neofolk / Industrial über die Bühne gingen. Leider ist dieser Club nach über 25-jährigem Bestehen durch einen Brand im Gebäude seit August 2011 mittlerweile Geschichte. 

In jenem Juni 1992 gastierten jedenfalls SOL INVICTUS dort, in der Besetzung TONY WAKEFORD, SARAH BRADSHAW, DAVID MELLOR, NICK HALL und STÉPHANE RUIZ. Die Setlist enthält somit auch die für damalige Konzerte typischen Stücke der ersten Alben. Auch die erst später finalisierte, neue Version von "Death Of The West" wurde an diesem Abend gespielt. Zu spüren ist aber auch hier wie bei dem in zeitlicher Nähe aufgenommenen Video, welches der Wiederveröffentlichung von "In The Jaws Of The Serpent" beiliegt, dass der Live-Darbietung noch ein ganz anderer Druck innewohnte, als es heute der Fall ist. 
Das Klangerlebnis bei diesem Album ist allerdings eher bescheiden. Dokumentiert ist der 'Saalklang', so dass auch Nebengeräusche aus dem Publikum zu hören sind. Zudem fehlt dem Klang natürlich die Tiefe, Sauberkeit und Dynamik einer professionellen Mischpultaufnahme. Eine deutliche, klangliche Verbesserung zur Erstauflage ist zudem nicht hörbar. Ob eine einzelne Wiederveröffentlichung somit wirklich nötig gewesen wäre oder ob ein Live-Paket mit "In The Jaws Of The Serpent" und / oder "Let Us Prey" sinnvoller gewesen wäre, ist daher vielleicht Ansichtssache. Wie üblich wurde ein neues Artwork spendiert, und das Booklet enthält alle Texte sowie Liner Notes von TONY WAKEFORD. 

Aufgewertet wird die erneute Auflage jedenfalls mit einer DVD, die einen Mitschnitt eines TONY WAKEFORD-Soloauftritts im französischen Lyon aus dem Jahr 1993 enthält. Auch hier gibt es auf der Setlist eigentlich kaum Überraschungen. Auffällig ist vielleicht nur, dass hier eine Akustikversion des DEATH IN JUNE-Klassikers "Holy Water" präsentiert wird, den TONY WAKEFORD mit den Worten einführt, ihn seit circa zehn Jahren nicht mehr gespielt zu haben. Wer TONY WAKEFORDs Live-Aktivitäten verfolgt, weiß, dass er außer "Death Of The West", das früher regelmäßig von SOL INVICTUS gespielt wurde, nur äußerst selten auf altes DEATH IN JUNE-Material zurückgreift - zuletzt auf "All Alone In Her Nirvana" auf dem WGT 2011. Bild und Ton sind von der Qualität typischer Videoaufnahmen - nicht mehr und nicht weniger. Die Kamera verändert nur leicht die Position, und der Ton ist aufgrund des nicht komplexen Klangbildes einigermaßen akzeptabel. Ohnehin steht hier der dokumentarische Charakter gegenüber dem Abbild eines Live-Erlebnisses im Vordergrund.
 
Nach "In The Jaws Of The Serpent" ist "Black Europe" jedenfalls das zweite Paket, das eher etwas für den Fan ist, dem diese Platte schlicht fehlt. Die DVD alleine rechtfertigt den abermaligen Erwerb des Albums jedenfalls nicht.

 
Tony F. für nonpop.de


Themenbezogene Artikel:
» SOL INVICTUS: Necropolis
» SOL INVICTUS: The Last Man
» SOL INVICTUS: La Croix
» SOL INVICTUS: King And Queen
» SOL INVICTUS: The Devil's Steed
» SOL INVICTUS: Death Of The West
» SOL INVICTUS: zwei Klassiker
» SOL INVICTUS: The Hill Of Crosses
» SOL INVICTUS: Thrones
» SOL INVICTUS: The Blade
» SOL INVICTUS: The Killing Tide
» SOL INVICTUS: Trees In Winter
» SOL INVICTUS - ein Interview
» SOL INVICTUS: In The Jaws Of The Serpent
» SOL INVICTUS: In A Garden Green
» SOL INVICTUS: drei Klassiker
» SOL INVICTUS: The Cruellest Month
» TONY WAKEFORD: Into The Woods
» Apokalyptik Folk Silvester 2006
» Sol Invictus - Sol veritas lux
» DUO NOIR :: MARSEILLE
» Sol Invictus & Hawthorn & Sieben : writ in...
» Sol Invictus - The Devil's Steed CD

Themenbezogene Newsmeldungen:
» SOL INVICTUS - Album im März
» Vinyl-Single von SOL INVICTUS
» SOL INVICTUS: "In The Rain" zum 20jährigen
» PROPHECY bestätigt SOL INVICTUS-Album im September
» SOL INVICTUS: Trees In Winter (LP)
» Neue SOL INVICTUS-Single
» SOL INVICTUS an Silvester 2012 in Leipzig
» 2 Neuauflagen von SOL INVICTUS / Konzert
» SOL INVICTUS: Song vom neuen Album!
» SOL INVICTUS-Box "The Collected Works"
» SOL INVICTUS-Album am 10. Juni
» Neue SOL INVICTUS Single
» SOL INVICTUS dealt mit Auerbach Tonträger
» TURSA Backkatalog zum downloaden
» Neues Projekt um Tony Wakeford

Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
-

Inhalt
CD
01. Angels Fall
02. Fields
03. English Murder
04. Lex Talionis
05. In A Silent Place
06. Gold Is King
07. Lonely Crawls The Night
08. Blood Of Summer
09. Trees In Winter
10. World Turns Green
11. Like A Sword
12. Sawney Bean
13. Somewhere In Europe
14. Let Us Prey
15. The Killing Tide
16. Death Of The West
17. Against The Modern World

DVD
01. Amongst The Ruins
02. Summer Ends
03. Abattoirs Of Love
04. The Fool
05. Lonely Crawls The Night
06. Media
07. Like A Sword
08. Trees In Winter
09. Somewhere In Europe
10. Fields
11. Holy Water
12. Against The Modern World
13. Death Of The West
14. A Ship Is Burning
15. Kneel To The Cross
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Sol Invictus