Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

CULT OF YOUTH: Filthy Plumage In An...

...Open Sea! DIJ meets NEW MODEL ARMY


CULT OF YOUTH: Filthy Plumage In An...
Genre: Neofolk
Verlag: AVANT! Records
Erscheinungsdatum:
2010
Medium: Vinyl LP
Preis: ~10,00 €
Kaufen bei: Labelshop


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Vor einigen Wochen hat Kollege RAK die Dark Folk-Band CULT OF YOUTH aus Brooklyn vorgestellt (Artikel). Anlass war mit "Cult Of Youth" das erste reguläre bzw. nicht auf wenige Exemplare limitierte Vollzeitalbum. Davor standen in der Bandgeschichte seit 2007 einige Vinylsingles und -maxis, wobei das Wort 'Band' übertrieben ist. In der Regel hat COY-Kopf SEAN RAGON diese ersten Veröffentlichungen allein und zuhause eingespielt. Von den Maxis bzw. EPs ist mir eine der jüngeren in die Hände gefallen: "Filthy Plumage In An Open Sea!" stammt aus dem Jahr 2010 und wurde noch von RAGON in Eigenregie produziert, was für ein sehr urig-punkiges Flair und einen charmanten Lo-Fi-Sound sorgt.

Die Gitarren auf "Lace Up Your Boots" (A1) erinnern spontan an CHANGES. Das Schlagwerk wirkt lateinamerikanisch und die männliche Stimme klingt kämpferisch, eher rufend als singend. An einigen Stellen, wie zum Beispiel beim Einsetzen der ergänzenden, tiefen (und manchmal schiefen) Singstimme schimmert die Heimproduktion sehr stark durch. Auch in "And The Sky Will Open" (A2) dominiert die Aktustikgitarre, allerdings bringt das Piano erneut ein südländisches Flair hinein, färbt den Song jazzig-funkig, der ansonsten eins zu eins von DEATH IN JUNE stammen könnte. "Eihwaz" (A3) macht durch Gitarre und Trompete einen ganz besonders neofolkigen Eindruck. Die Stimme ist allerdings doch eher zum Rezitieren denn zum Singen geeignet und poltert ebenso schräg wie die E-Gitarre.
"Decency" (B1) besteht nur aus Akustikgitarren, lässt Erinnerungen an NAEVUS zu, ebenso "Traitorous Blood" (B2), wobei das weibliche Summen im Hintergrund hier wieder eine besonders neofolkige Note hinterlässt; der schönste Song der EP, da auch die Stimme von SEAN RAGON das richtige Maß findet und zwar eindringlich, aber nicht um jeden Preis aufrüttelnd ist. "Bottomed Out" (B3) führt zum Schluss ans Lagerfeuer, ist sehr ruhig mit dem von DIJ bekannten Händeklatsch-Soundeffekt. Die Stimme klingt passend nach dem frühen STAN RIDGWAY / WALL OF VOODOO.

Eine Mischung aus KILLING JOKE, THE MISSION, NEW MODEL ARMY und DEATH IN JUNE? Daraus kann was werden, wie ja das nachfolgende Album bereits bewiesen hat. Auf "Filthy Plumage In An Open Sea!" ist alles noch eine Stufe rumpeliger, punkiger. Es grummelt und knödelt, ein Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit ist durchweg spürbar. Auf jeden Fall weiter beobachten, von CULT OF YOUTH werden wir noch (mehr) hören.

ALLE Lieder der EP können übrigens bei bandcamp.com/album/cult-of-youth-filthy-plumage-in-an-open-sea-mlp">BANDCAMP auf der AVANT!-
Seite nachgehört werden.

 
Michael We. für nonpop.de


Themenbezogene Artikel:
» CULT OF YOUTH: Cult of Youth


Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Eine Mischung aus NEW MODEL ARMY und DEATH IN JUNE? Daraus kann was werden, wie ja das nachfolgende Album bereits bewiesen hat. Auf dieser EP ist alles noch eine Stufe rumpeliger, punkiger. Es grummelt und knödelt, ein Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit ist und spürbar.

Inhalt
A1. Lace Up Your Boots (3:38)
A2. And The Sky Will Open (For Micheal) (3:37)
A3. Eihwaz (3:42)
B1. Decency (1:50)
B2. Traitorous Blood (2:47)
B3. Bottomed Out (5:10)
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Cult Of Youth
 
filthy plumage youth