Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

FIRST HUMAN FERRO: Homo Shargey

Dark Ambient-Hommage an einen ukrainischen Space-Pionier


FIRST HUMAN FERRO: Homo Shargey
Genre: Dark Ambient
Verlag: New Nihilism
Erscheinungsdatum:
Februar 2011
Medium: CD
Preis: ~13,00 €
Kaufen bei: OEC


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

ALEXANDER SHARGEY träumte sein Leben lang von der bemannten Raumfahrt und war damit seiner Zeit weit voraus. Der 1897 in Poltawa geborene Ukrainer stellte erstaunliche Theorien auf, obwohl er sein Studium an der Universität in St. Petersburg nie beenden konnte; im Verlauf des Ersten Weltkriegs wurde er 1916 an die Front berufen. SHARGEY desertierte und schloss sich wenig später der russischen Revolutionsbewegung (Februarrevolution 1917) an, was ihm viele Jahre politischer Verfolgung durch die Rote Armee einbrachte. 1921 änderte er deshalb seinen Namen in YURI KONDRATYUK; dieses Pseudonym prangt heute an den Wänden der INTERNATIONAL SPACE HALL OF FAME des NASA-Museums in New Mexico.
Zunächst versuchte KONDRATYUK, sich in der Nähe seines Heimatortes Poltawa wieder anzusiedeln und sein Geld mit der Reparatur von Boilern zu verdienen. Alsbald zog er aber nach Sibirien, um dort eine Stelle als Mechaniker für Windkraftanlagen anzunehmen. Seinen Traum gab er nie auf, im Gegenteil, während seiner Zeit in Nowosibirsk schrieb und verlegte er in Eigenregie ein entsprechendes Buch (Auflage: 2000 Stück), in dem er zum Beispiel vorschlug, die Anziehungskraft von Planeten zur Beschleunigung von Raumschiffen zu nutzen. Im zweiten Weltkrieg schließlich, als er erneut einberufen wurde, kam er (1942) ums Leben.
KONDRATYUK bzw. SHARGEY ist bereits der zweite ukrainische Raumfahrtpionier und Landsmann, mit dem sich OLEGH KOLYADA beschäftigt. SERGEY PAVLOVICH KOROLYOV widmete er vor drei Jahren den Sampler "Energia" (NONPOP-Besprechung), zu dem er selbst ein Stück beitrug. 'Spacemusik' scheint ohnehin ein Faible von OLEGH zu sein. Ist es mit ODA RELICTA noch eher der metaphysische 'space', eine Art geistige Zeitreise durch die ukrainische Geschichte, sind es mit seinem Projekt FIRST HUMAN FERRO ganz klar die unmittelbaren Weltraumklänge.

Einerseits fühlt sich "Homo Shargey" sehr analog, sehr warm an; wobei 'Wärme' nicht ganz treffend ist, schließlich ist es im Weltraum eisig. Handfest vielleicht, sehr greifbar. Gleichzeitig wird auch die Einsamkeit hoch droben spürbar, verzweifelte Verlorenheit fast. Ein Begriffspaar, das sich ebenfalls anbietet, ist 'historisch – futuristisch'. Zum einen berücksichtigt FIRST HUMAN FERRO die Lebenszeit von YURI KONDRATYUK, zum anderen ist der – aus damaliger Sicht – Blick in die weit entfernte Zukunft hörbar.
Der erste Eindruck: liturgische Elemente, Drones von himmlischen Chören. Schnell entwickelt sich aber ein Soundtrack-Gefühl, die Geräusche und Klänge könnten aus einem Science-Fiction-Film stammen, während das Raumschiff sich der Sonne nähert und zu verglühen droht. Industrielles Schaben mischt sich ein, wie wenn die große Maschine im Planetarium Sterne verschiebt. In größeren Dark Ambient-Epen wie dem neunminütigen "Moon Route" fließt ein glitzerndes Etwas aus Sternenstaub durch die Leere, lässt den Weltraum ein wenig dröhnen und erzittern. Während mancher Passagen kann OLEGH seinen ODA RELICTA-Background nicht verleugnen, etwa wenn die große, mächtige Orgel ins Spiel kommt. Dunkle Orgelklänge tauchen öfter auf, auch wenn sie nicht immer sofort als solche zu erkennen sind, weil ein Rauschen des kosmischen Raums das Instrument einhüllt und den Klang verfremdet. Einige experimentellere Tracks – weniger Melodie, mehr Fläche – leiten über zu den düster-höhligen Stücken des letzten Drittels. Dramatik und Dunkelheit steigern sich zum Ende hin, bis die letzten Minuten alles in wunderbarer Schönheit auflösen: helle, einzelne Drones wehen ins All hinaus.

Seit 1999 hat OLEGH immer wieder an dieser Hommage gearbeitet, die dennoch wie aus einem Guss klingt. Neben seinem kompositorischen Talent ist sicher das Mastering des – auf NONPOP schon gewürdigten – erfahrenen Dark Ambient-Italieners VESTIGIAL für das gute Gelingen verantwortlich; jedes Stäubchen dieses speziellen Universums ist gut hörbar. Die auf 500 Exemplare limitierte CD steckt in einem schönen, selbstverständlich kosmonautischen DVD-Klappcover mit Infos über ALEXANDER SHARGEY auf der Innenseite. An alle Freunde von spacigen Klängen und Geschichten: zugreifen, Augen schließen und Shuttle starten!

 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» NONPOP-Interview mit OLEGH KOLYADA
» NEW NIHILISM (Label)
» "Homo Shargey" @ discogs

Themenbezogene Artikel:
» FIRST HUMAN FERRO feat. ALBIREON
» FIRST HUMAN FERRO: Stardust

Themenbezogene Newsmeldungen:
» FIRST HUMAN FERRO mit ALBIREON
» Nächstes FIRST HUMAN FERRO-Album

Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Seit 1999 hat OLEGH KOLYADA immer wieder an dieser Hommage gearbeitet, die dennoch wie aus einem Guss klingt. Spacige Dark Ambient-Klänge zu Ehren eines ukrainischen Raumfahrt-Vordenkers, eine fein produzierte und dichte Weltraum-Reise. Augen schließen und Shuttle starten.

Inhalt
01 Alone Under Stars (2:55)
02 Moon Route (9:04)
03 Steps & Leaps (4:18)
04 Trassa Paradoksa (5:43)
05 Trajectories (3:07)
06 Dove In The Tunnel (7:28)
07 Heavens' Resident (3:35)
08 The Open Book (4:02)
09 Space Cradle (3:52)
10 Astra Incognita (6:42)
11 Dark Matter (4:21)
12 Memory Crater (3:51)
13 Rendezvous Forgotten (2:19)
14 Mare Internum (5:51)
15 The Visionary (6:40)
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
First Human Ferro
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takipçi hilesi meme küçültme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu
ferro first homo human