Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

EDITION BLECHLUFT - Graben und Bewahren

Fünf Fanbücher eines NDW-Archäologen


EDITION BLECHLUFT - Graben und Bewahren
Kategorie: Spezial
Wörter: 937
Erstellt: 03.02.2011
Kaufen bei: Amazon


Schrift vergrößern Schrift verkleinern


Du bist Diplom-Ingenieur (steht auf Deiner Verlagsseite), also hast offenbar einen technischen Beruf – woher rührt Deine Faszination für 'NDW-Archäologie'?

Bevor ich technische Berufe erlernte, war ich Schüler, der das Schulfach Geschichte sehr mochte und der – von der NDW in der Musikzeitschrift SOUNDS infiziert – viel New Wave, Punk, NDW hörte. Dies führte dazu, dass ich so etwas wie NDW machen wollte. Kurze Haare, Creepers (Anmerkung der Red.: Schuhe mit Kreppsohlen) waren die äußeren Zeichen.

Du hast selbst mal Musik gemacht?

Ja. Ich habe so 82/83 auch versucht, Musik zu machen. Habe das dann auch auf Cassetten aufgenommen.

In Ausgabe 5 hast Du – wahrlich akribisch –, mit vielen Zitaten und abwägenden Bemerkungen, die Geschichte der FEHLFARBEN auf unglaublichen 48 Seiten zusammengefasst. Was verbindet Dich mit dieser Band?

Für mich ist "Monarchie Und Alltag" die beste Platte von damals. Klar gibt es noch weitere tolle Bands und Platten, aber alle bleiben im Gesamteindruck etwas zurück. Etwa zur gleichen Zeit wie "Monarchie Und Alltag" habe ich auch "Computerwelt" von KRAFTWERK kennen gelernt. "Monarchie und Alltag" und "Computerwelt" sind zwei richtungsweisende Platten. Beide sind aus meiner Sicht Stück für Stück gelungen, aber FEHLFARBEN haben über die Jahre die interessantere Geschichte. Hätte es nicht die Comebacks 1991 und 2003 gegeben, wäre die Geschichte weniger interessant.

Nach welchen Gesichtspunkten wählst Du Geschichten für EDITION BLECHLUFT aus? Beim Thema 'Kassetten' kann man natürlich mit Kassetten-Musikern und -Labelbetreibern sprechen, aber wie kommt die 'Szene in Bergisch Gladbach' oder das Porträt eines Synthesizers ins Heft / Buch?

Nach meinen Interessen. Wenn ich mich für ein Thema interessiere, dann versuche ich irgendwie, an die Leute heran zu kommen. Oft klappt das. Über Bergisch Gladbach habe ich mal geschrieben, weil ich dort aufgewachsen bin. Über den KORG MS-20 habe ich geschrieben, weil die EDITION BLECHLUFT eigentlich ein Musiker-Fachmagazin ist (ha ha). BLECHLUFT ist die Verkürzung von "Blecheimer Und Luftpumpe" (Anmerkung der Red.: so der Titel von BLECHLUFT 1). Bei der Eröffnung des SO36 in Berlin soll angeblich THOMAS SCHWEBEL mit einer Luftpumpe  (damals bei der Düsseldorfer Band MITTAGSPAUSE) auf einem Blecheimer den Takt angegeben haben. Aus Mangel an richtigen Instrumenten wurden gerade bei Kassettentätern auch artfremde Gegenstände als Tonerzeuger eingesetzt. Der MS-20 war da natürlich schon erste Liga. In der BLECHLUFT 2 kommen auch Leute zu Wort, die den MS-20 benutzen (FELIX KUBIN, KURT DAHLKE). Es geht in diesen Gesprächen aber auch um heutige Software wie zum Beispiel "Live" von ABLETON.

Zu zwei BLECHLUFT-Ausgaben existier(t)en Tonträger, wenn ich das richtig recherchiert habe: Eine Kassette und eine Dreifach-CD. Was war da drauf? Und wäre das nicht ein zukunftsträchtiges Konzept – alte Aufnahmen ausgraben und veröffentlichen, alte Konzerte zum Beispiel, die wurden damals ja oft auf Band mitgeschnitten. Ein Manifest gegen den Wühltisch-NDW-Sampler …

Auf den CDs war eine Mischung aus älteren und neuen Musikstücken. Drauf waren zum Beispiel BRANDSTIFTER, KAJAK, TERMINUS B, ECHO KITTY (die beiden letzteren mit Electropop aus Kanada), S.Y.P.H. oder FELIX KUBIN. Nach der Veröffentlichung des Buches "Verschwende Deine Jugend" bildeten sich auch ein paar Label, die sich auf das Ausgraben und Veröffentlichen alter Aufnahmen spezialisiert haben. Zum Beispiel WAS SOLL DAS?-SCHALLPLATTEN oder KERNKRACH. Diese Veröffentlichungen haben kleine Auflagen.

Vier von fünf BLECHLUFT-Ausgaben enden mit einer umfangreichen Diskografie, Ausgabe 5 beschließt auf rund 30 Seiten ("T bis Z und Sampler") den subjektiven und sehr liebevoll durch persönliche Bemerkungen ergänzten Überblick. Wie viel von all den Tonträgern besitzt Du bzw. hast Du selbst gehört?

Gehört habe ich vielleicht die Hälfte. Gesammelt habe ich ein paar Jahre intensiv, aber genauso intensiv wieder verkauft. Für meine Arbeit muss ich nicht alles kennen. Mir geht es in erster Linie um die Strukturen, und dafür muss ich nicht jede Aufnahme kennen. Dies würde mich dann auch langweilen.

Welche drei deutschen NDW- / Punk- / Wave- / No Wave-Hits sind Deiner Meinung nach absolut unverzichtbar und werden auch die nächsten 30 Jahre überdauern?

2040. Ich denke, da wird das kaum noch einen interessieren. Die Verfallszeit wird meines Erachtens fortschreiten. Sicherlich wird es auch noch ein paar Senioren geben, die auf irgendwelchen Medien alte Aufnahmen sammeln und zur Verfügung stellen werden. Und es wird ein paar Wissenschaftler geben, die die NDW als ein Beispiel einer Jugendbewegung nennen werden. Ehrlich gesagt: keine Ahnung.

Einige Bände der EDITION BLECHLUFT werden gerade neu aufgelegt – bedeutet das auch neue Inhalte? Wann erscheint Ausgabe 6?

Die EDITION BLECHLUFT 1 wird überarbeitet. Der Rest bleibt bis auf Kleinigkeiten unverändert. Einen Zeitpunkt für die Ausgabe Nr. 6 kann ich nicht nennen. Bisher gibt es nur ein grob angedachtes Konzept. Wie in der Nr. 3 wird die NDW eher am Rande stehen. Es wird mehr in die jüngste Vergangenheit gehen.

GÜNTER, vielen Dank für das Gespräch, und auf noch viele weitere Ausgaben von BLECHLUFT!

===

Kurzer BLECHLUFT-Überblick:

BLECHLUFT 5: "NDW-Archäologie"
Inhalt u.a.: FEHLFARBEN (48 Seiten!), HIRSCHE NICHT AUFS SOFA

BLECHLUFT 4: "Kassette sich wer kann"
Interviews mit Kassettenmachern und Kassettenlabelbetreibern

BLECHLUFT 3: "Dies ist Hamburg und nicht Seattle, Dirk"
Inhalt u.a.: Interview mit OLAF KRÄMER (THORAX WACH, DIE GOLDENEN VAMPIRE)

BLECHLUFT 2: "Neue deutsche Erinnerungswelle"
Inhalt u.a.: Interview mit FELIX KUBIN

BLECHLUFT 1: "Blecheimer und Luftpumpe"
Inhalt u.a.: Interview mit FRIEDER BUTZMANN

Zwischen 160 und 358 Seiten (11 bis 14 Euro)




 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» BLECHLUFT-Homepage mit Leseproben und ausführlichem Index zu jeder Ausgabe

Themenbezogene Newsmeldungen:
» EDITION BLECHLUFT mit neuer Ausgabe (6)

Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Edition Blechluft
 
aufnahmen beispiel blecheimer blechluft edition fehlfarben geschichte graben interview monarchie