Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

JAHRTAL: William Blake

Lieder von Unschuld und Widerfahren


JAHRTAL: William Blake
Genre: Folk
Verlag: Ahnstern
Vertrieb: Steinklang
Erscheinungsdatum:
September 2009
Medium: CD
Preis: ~13,00 €
Kaufen bei: Steinklang


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

JAHRTAL: Im Jahrtal
Reprisen und Instrumentalstücke
CS 40
SLOOW TAPES

01. Reprise 1
02. Thema mit Rosenstrauch
03. Reprise 2-3-4-5-6-7-8...
04. Der Pfeifer im Tal
05. Reprise 9-10-11
06. Übung mit dem Hund



Wie auf der vorangegangenen Seite erwähnt, haben JAHRTAL einige Wochen vor der CD eine Kassette auf SLOOW TAPES veröffentlicht, einem wunderbaren belgischen Tape-Label. (Das irgendwann einmal eine eigenen NONPOP-Geschichte gewidmet bekommen wird.) "Im Jahrtal – Reprisen und Instrumentalstücke" heißt das 40minütige Band und ist, wie immer bei SLOOW, streng limitiert; dieses Mal auf 70 Stück. Das Cover (siehe oben) stammt vom Labelbetreiber BART DE PAEPE selbst.
Der Titel verrät es – die Songs bleiben rein instrumental, und an einigen Stellen sind Fragmente der spinnwebendünnen Folkstücke aus "Lieder von Unschuld und Widerfahren" zu erkennen, deshalb "Reprisen". Auch wenn wir uns also noch im Jahrtal befinden, haben wir doch mindestens einen Abstecher in den angrenzenden Doom-Wald gemacht, denn alles ist plötzlich so erdig, moosig, pilzig und irgendwie langsam. Verträumt wird zum Auftakt eine Sitar gezupft, wie überhaupt die exotischeren Instrumente mehr im Vordergrund stehen. Einige Melodien haben denselben, reinen Charme wie die Lieder mit Vocals, aber die Überraschungen sind in der Überzahl: An manchen Stellen scheint sich eine JAHRTAL-Band zu einer improvisierten Jamsession eingefunden zu haben. An anderen schweben heavy Drones aus E-Gitarre oder Cello vorbei. Instrumente werden lagenweise aufeinander geschichtet und von schrägen Tönen oder Rückwärts-Swooshes wieder auseinander gewirbelt. Alles wirkt, als ob JAHRTAL einen verspielten und psychedelischen Traum von sich selbst träumen. Auf diese Weise entsteht ein Folk, der etwas uriger und deftiger ist als das 'Original', ein Echo zurückgeworfen von großen Bergen und dunklen Wäldern, ähnlich der Musik einiger Alpinfolker oder den Tönen der jüngst hier besprochenen ÀRNICA. Wer das CD-Album kauft, sollte sich die Freude machen und die Kassette auf jeden Fall dazu erwerben.


Ergänzung 1: Einer der Cover-Entwürfe für die "Lieder..." von EWALD SPISS



Ergänzung 2: Sieht so die fertige CD aus?



Ergänzung 3: Die endgültige Fassung...



Ergänzung 4: ...und die definitive Rückseite



 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» Hörproben
» BLAKE-Gedichte im Original (1)
» BLAKE-Gedichte im Original (2)
» BLAKE @ Wiki

Themenbezogene Artikel:
» Quintessenz: JAHRTAL (EWALD SPISS)
» JAHRTAL: Lichtbuch

Themenbezogene Newsmeldungen:
» Zwei neue Stücke von JAHRTAL
» EWALD SPISS (JAHRTAL) zum Download
» Hörschau 25 mit JAHRTAL, GIANT SQUID u.a.

Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
Wie ein weißer Wattebausch, der Staub und Schmutz von der Seele putzt. So sind viele Lieder des österreichischen Paares. Lyrische, folkloristisch instrumentierte Songs mit fein übersetzten Texten von WILLIAM BLAKE, umwerfend einfach und strahlend. Man kann nicht anders und muss andächtig lauschen.

Inhalt
Ahnstern 39

Lieder von Unschuld (Songs of Innocence)
01. Eingang - der Pfeifer (Introduction)
02. Das hallende Grün (The Echoing Green)
03. Nacht (Night)
04. Frühling (Spring)
05. Wiegenlied (A Cradle Song)

Lieder vom Widerfahren (Songs of Experience)
06. Eingang - der Erde Antwort (Introduction - Earth's Answer)
07. Mein hübscher Rosenstrauch (My Pretty Rose-Tree)
08. Das Schulkind (The Schoolboy)
09. Ein kleines verlorenes Kind (A Little Boy LOst)
10. Ach! Sonnenblume (Ah! Sunflower)

58 Minuten

Alles zur jüngst erschienenen JAHRTAL-Kassette auf der nächsten Seite!
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Jahrtal
 
unschuld