Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Tony F.

V/A (CONTRASTATE):Your Reality Is Broken


V/A (CONTRASTATE):Your Reality Is Broken
Genre: Industrial
Verlag: Black Rose...
Erscheinungsdatum:
Oktober 2017
Medium: Vinyl LP
Kaufen bei: TESCO Germany


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Bereits im letzten Jahr beging das britische Kollektiv CONTRASTATE sein 30jähriges Jubiläum. 1987 von STEPHEN MEIXNER und JONATHAN GRIEVE gegründet und später durch STEPHEN J. POMEROY ergänzt, hat CONTRASTATE im Laufe der Jahre eine recht große Fülle an Sounds und Herangehensweisen präsentiert. Musikalisch einordnen kann man die Band im großen Feld des Industrials, wobei man zu Beginn der Karriere soundtechnisch etwas ruppiger zu Werke ging als es später der Fall war; hier passen eher Bezeichnungen wie Ritual- oder Dark-Ambient bis hin zur Elektro-Akustik. Nach einer größeren Auszeit von ca. 2000 bis 2012 kehrten CONTRASTATE zurück und veröffentlichten seitdem zwei weitere Studio-Alben. 

Für das Jubiläum hat sich die Band dazu entschlossen, ein ambitioniertes Projekt unter dem Namen „Your Reality Is Broken“ anzugehen, indem sie selbst und befreundete Bands und Projekte die Musik von CONTRASTATE reinterpretieren, covern bzw. aus Klangschnipseln neue Stücke kreieren ließ. Herausgekommen sind sechs Arbeiten, die musikalisch und in Bezug auf den Sound hervorragend zusammenpassen und somit wie aus einem Guss klingen. Den Nachteil so mancher Tribute-Veröffentlichung, die oft einen wilden Stilmix hervorbringen, hat man hier jedenfalls erfolgreich umschifft. 

CONTRASTATE selbst legen zu Anfang mit „The People Who Control The Information” quasi eine Studio-Version von live gespielten Parts vor und geben gleichzeitig die Sound-Grundlage für die Zusammenstellung vor. Der Klang bleibt insgesamt eher dem ambienten, Elektro-Akustischen Ansatz verhaftet, wobei sehr sorgsam mit Sounds und Stimmungen umgegangen wird, so dass es eine Freude ist zuzuhören. Die Stimme wird – wenn sie überhaupt eingesetzt wird wie in “The People Who Control The Information” oder „Son Of Sam“ - dabei wie ein Spoken-Word-Element benutzt. Rhythmen tauchen außer bei „The People Who Control The Information” – und auch hier nur sporadisch – gar nicht auf. Was dieses Album allerdings ausmacht, ist die stete Spannung, die von vorne bis hinten gehalten wird und die nicht nur darin besteht, herauszufinden, welche Klänge nun aus welchem CONTRASTATE-Stück entlehnt sind. RLW alias RALF WEHOWSKY (ex-P16.D4) bringt in der Folge jedenfalls einen recht experimentellen, Elektro-Akustischen Ansatz zu Gehör, bevor TROUM mit einer melancholischen Ambient-Großtat, die sich aus vier CONTRASTATE-Stücken bedient, die erste Seite des Albums beenden. 

„Son Of Sam“, das hier auf das Konto von GENOCIDE ORGAN geht, ist eine Reinterpretation des Originals vom "A Breeding Ground For Flies" Album von 2012. Das im Original recht lange, ausfransende Stück wurde auf einen schlüssigen, atmosphärisch dichten Track heruntergedampft, dessen effektives, massives Soundschleifen-Fundament hypnotisch seine Bahn zieht, während die stark bearbeitete Stimme mehr einen zusätzlichen Klang darstellt, als eine Vokal-Performance. STEVE PITTIS von BAND OF PAIN präsentiert einen düsteren, teils drängenden Dark-Ambient-Track bevor mit ÉTAT D'URGENCE noch ein Kuriosum geboten wird, da dieses Projekt aus der Schweiz, das bereits seit 1988 existiert, bisher nur live aufgetreten ist und eigentlich aus grundsätzlichen künstlerischen wie politischen Erwägungen kein „Produkt“ herstellen will, so dass noch keine Aufnahmen des Projekts existieren. Somit liegt mit „Assassinate En Arrière-Plan“ tatsächlich die erste Aufnahme von ÉTAT D'URGENCE überhaupt vor, wobei bei dem vorliegenden düster-alptraumhaften Material mit effektivem Analog-Elektronikeinsatz schon die Frage nach mehr Material aufkommt. 

Mit „Your Reality Is Broken“ ist CONTRASTATE in jedem Fall eine würdige Jubiläumsveröffentlichung gelungen, die in sich stimmig, ambitioniert und soundtechnisch sowie musikalisch hoch interessant ausgefallen ist und im Grunde fast für ein abwechslungsreiches Album eines einzigen Projekts durchgehen könnte. Das Vinyl ist übrigens in schlichtem Weiß gehalten und die Pressung lässt keine Wünsche übrig.

 
Tony F. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» CONTRASTATE @ Facebook


Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
Zusammenfassung
-

Inhalt
CONTRASTATE - The Peolple Who Control The Information
RLW - Goodbye Great Nation 2016
TROUM - An End Marked, As Time Began
GENOCIDE ORGAN/ CONTRASTATE - Son Of Sam
BAND OF PAIN - Re-establishing Beams (#9)
ÉTAT D'URGENCE - Assassinate En Arrière-Plan
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Contrastate
 
contrastate contrastateyour durgence information musikalisch reality