Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

UBEBOET: Archival

Leise Musik aus einer lauten Stadt


UBEBOET: Archival
Genre: Ambient/Noise
Verlag: Moving...


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

M.A. TOLOSA wohnt in Madrid und damit, wie er selbst sagt, in einer der lautesten Städte Europas, allenfalls vergleichbar mit Rom. Vielleicht rührt daher der Name eines seiner zahlreichen Projekte, denn UBEBOET ist ein dänisches Wort und bedeutet so viel wie 'unbewohnt' oder 'leer', ein gelegentlicher Wunschtraum? "Feldaufnahmen und Drones", so beschreibt TOLOSA die Zusammensetzung seiner Arbeiten unter dem Namen UBEBOET, und die field recordings dazu sammelt er folgerichtig bei seinen Reisen durch ländliche spanische Gegenden.
Neben der Veröffentlichung vieler eigener Produktionen seit 2004, entweder unter einer Variante seines echten Namens (MIGUEL ANGEL TOLOSA) oder unter dänischem Pseudonym, betreibt der Spanier sein non-profit Netlabel CONV, welches zunehmend Anerkennung rund um die Welt findet. Nach rund 60 Download-Veröffentlichungen und etwa 20 CD-Rs hat jüngst mit FRANCISCO LÓPEZ einer der wichtigsten zeitgenössischen Experimentalmusiker die erste 'echte' CD auf CONV herausgebracht. Auch "Archival" ist eine Premiere: Nach Onlinealben und selbstgebrannten CDs gibt es die Musik von UBEBOET zum ersten Mal auf Vinyl, limitiert auf 200 Stück. Der befreundete Niederländer SIETSE VAN ERVE hat die Sache – im wahrsten Sinne des Wortes – mit MOVING FURNITURE RECORDS in die Hand genommen.

Sofort drängt sich ein Vergleich mit dem Italiener MASSIMO MAGRINI alias BAD SECTOR auf. Den ersten zarten Geräuschen des unendlich leise beginnenden, 20minütigen "Orange" (A1) gelingt es, eine äußerst organische Atmosphäre herzustellen. Ein Quietschen, ein Knarzen, und schon stehen wir gemeinsam mit dem Künstler in einem Stahltank und klopfen zusammen auf die Wände. Reguläre Lautstärke erreicht erst nach rund einer Minute eine Art Rückkopplung, lang anhaltend, dronig, später abgelöst von einem ebenso ausdauernden Brummen. Weiterhin organisch fühlen sich die einzelnen Klick- und Klackgeräusche an, sie erinnern an menschliche Bewegungen. Trommeln in Superzeitlupe, mysteriös und schwül. Die Intensität nimmt in der Mitte des Tracks zu, aus Metallstreben und Transformatoren (oder so ähnlich) wächst ein Chor zusammen. Hälfte zwei von "Orange" scheint unter Wasser zu spielen, Rauschen und Knirschen werden gedämpft. Musique concrète aus dem U-BOOT, man beachte die Ähnlichkeit mit dem Projektnamen.
Den scheinbar seltsamen Vergleich, den das Label mit POPOL VUH zieht, habe ich erst bei "Melm" (B1) verstanden: kosmische Chöre aus halb menschlichen, halb künstlichen Vocal Drones. Schimmernder, gleißender 'Cosmic Space Ambient' mit einer stark sakralen Komponente, zwischendurch mönchische Wörter und Gesänge, eine Geisterwelt mit lumineszierenden, stimmlichen Glockenwesen. Am ehesten als 'Lied' zu werten ist "Northern Rain" (B2): Durch knisternden, metallischen Regen formt sich der lautmalerische Gesang zum ersten Mal auf "Archival" zu einer kleinen Melodie, die sich in Nuancen immer wiederholt. Ruhig und schön, ein erhabener Abschluss für die deutlich einfacher zu konsumierende B-Seite, welche mit weichen Wolkendrones ausklingt.

Diese LP ist minimalistisch, ästhetisch, umhüllend und verführt zur Bewegungslosigkeit. Man taucht zügig in eine undurchschaubare Traumwelt ein und lässt sich treiben. Die field recordings weichen vom üblichen Standard (Vogelgezwitscher etc.) ab und sind nicht mehr zu identifizieren, was "Archival" zusätzlich eine geheimnisvolle Note verleiht. Interessante Mischung aus Musique concrète, Ambient, Noise und – auf Seite B – viel Space.

 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» UBEBOET @ last.fm
» UBEBOET @ discogs
» MOVING FURNITURE @ myspace


Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Ubeboet
 
archival