Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.

Soulsearch - Liedersammlung


Soulsearch - Liedersammlung
Genre: Metal
Verlag: Ahnstern
Vertrieb: Ahnstern


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Nur neun Jahre währte das Leben der österreichischen Pagan Metal-Gruppe Soulsearch. 1991 gegründet, landete man nach den beiden Eigenveröffentlichungen Nature Falls Asleep und Die Essenz in den Fängen der süddeutschen Plattenfirma-Parodie „Serenades/Last Episode“ (u.a. Mystic Circle, Graveworm, Eisregen), wo man die beiden Vollzeitalben Gwynedd und Abred vs. Annwn veröffentlichte. Man heimste fast durchgehend gute Kritiken in allen relevanten Szenemagazinen ein, mangelnde Promotion von Seiten Serenades, sicherlich auch gepaart mit dem Unwillen von Seiten der Künstler, sich auf Teufel komm’ raus der Medienmaschinerie anzubiedern führten dazu, daß Soulsearch recht unbekannt blieben. Und so stand man nach Abred vs. Annwn wieder ohne Plattenvertrag da. Das Jahr 2000 sah neben der selbstproduzierten 10“ Iherno auch das Ende der Gruppe, lösten sie sich doch nach deren Veröffentlichung auf.

 

Für mich völlig überraschend veröffentlicht Ahnstern jetzt mit der Liedersammlung eine Retrospektive des Schaffens Soulsearchs. Elf Titel geben dem Hörer einen Überblick in die musikalische Bandbreite der Formation. Musikalisch fühlten Soulsearch sich immer den Doom Metal verbunden und wenn man mit diesen Begriff Gruppen wie My Dying Bride (besonders deutlich auf dem stark von From Darkest Skies „inspirierten“ Narbenvolk) verbindet, hat das auch seine Richtigkeit, wenn auch typische Pagan Metal-Kennzeichen das Grundgerüst der meisten Stücke bilden. Daneben finden sich mit Kundgebung und Aufmarsch auch zwei sehr rituelle, beziehungsweise kriegerisch-triballastige Stücke auf dem Tonträger und mit Spielmann und Blitz und Donnerkeil auch Reminiszenzen an die mittelalterliche Spielmannsmusik.

 

Die Liedersammlung ist demnach der ideale Einstieg für alle Hörer, denen der Name Soulsearch bis dato vielleicht noch nichts sagt und alle Freunde metallisch-heidnischer Klänge. Anzumerken bleibt, daß einige Soulsearch-Mitglieder später Our Survival Depends On Us gründeten und Keyboarder Hajot neben Thelema auch Mitglied von Sturmpercht ist. Noch dieses Jahr soll über Ahnstern ein weiteres „Nachfolgeprojekt“ Soulsearchs namens Magdalena das Licht der Welt erblicken, welches sich dem "Industrial Folk" verschrieben hat. Die Lieder der ausverkauften Iherno-10“ finden sich übrigens auf der Heimseite der Gruppe zum runterladen. Dies soll und darf aber nur als Geschmacksprobe verstanden werden, vom Kauf dieser gelungen CD befreit einen das nicht!

 

Diskographie:

 

1993 - Nature Falls Asleep

1994 - Die Essenz

1997 - Gwynedd

1998 - Abred vs. Annwn

2000 - Iherno

2006 - Liedersammlung


 
für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» Soulsearch
» Our Survival Depends On Us
» Steinklang


Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Soulsearch
 
ahnstern soulsearch