Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
awk

Quintessenz: 90% WASSER (Label)

Fünf Fragen an ...


Quintessenz: 90% WASSER (Label)
Kategorie: Spezial
Wörter: 651
Erstellt: 14.03.2013
Kaufen bei: Amazon


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

JÜRGEN ECKLOFF, NIETZSCHEinterpret und -experte sowie Teil von COLUMN ONE

90% Wasser wurde 2001 als Art- is- t-Label gegründet, als Non-Profit-Label ohne Labelbetreiber. Seit Bestehen dient es hauptsächlich, wie ich nachlesen konnte, der Archivierung von Informationen. Legt ihr euch einen Fundus, so etwas wie Zettel-, Ideen- Werkzeugkästen an, die man später bzw. jeder Zeit öffnen und sich daraus dann bedienen kann oder handelt es sich dabei schlicht um die Konservierung eurer Arbeit?

J.E: Es handelt sich dabei um einen, mittlerweile fast zur Unübersichtlichkeit angewachsenen Datenfundus, der, neben unseren konservierten Auswürfen, diverse Ton- und Filmaufnahmen, Photographien, Personendaten, historische Verknüpfungen, GPS-Daten und und und beinhaltet. Wir bedienen uns daraus selbstverständlich selbst kräftig, aber in enger Zusammenarbeit mit diversen deutschen wie auch internationalen Institutionen steht das Material auch der Wissenschaft und Forschung zur Verfügung.

Die Formen eurer Arbeit, also die der verschiedenen Bands/ Projekte wie z.B. COLUMN ONE, KEIN ZWEITER oder die von Einzelpersonen wie von dir selbst, STEA ANDREASSON, MARC WANNABE usw., sind im Groben umrissen: Text, Fotografie, Film und Musik. Es entstanden und entstehen sicher noch: Ton-Text-Bild-Collagen, Musik-Videos, Projektionen für Konzerte und mehr. Es handelt sich also um Wort, Bild und Ton, oder noch allgemeiner um Medien. Ist eure Arbeit die Auseinandersetzung damit, ein Abarbeiten daran, der Versuch einer Umgestaltung vielleicht?

J.E: Ja, aber es ist wohl eher ein Un-Gestalten ...

Die für eure Arbeit gewählten Mittel, Methoden, oder wenn man so will Techniken, sind häufig oder gar hauptsächlich „Dada“ und „Cut-Up“, also das Zerschneiden, dann Verwerten und Entschlüsseln der Realität und/ oder deren parodistische Überzeichnung – was ja gewissermaßen etwas Ähnliches zur Folge hat. Denkst du, dass die Ergebnisse eurer Arbeit als Alternativen zur bestehenden Realität verstanden werden können? Baut ihr einen Gegenentwurf dazu auf? Seid ihr vielleicht Utopisten?

J.E: Wir sind Untote, aber keine Utopisten! Verstanden werden kann das von uns aus als alles Mögliche. Wenn es eine Alternative darstellt, gern. Wer DADA sagt  – muss PAPA denken!

Einige eurer Arbeiten, z.B. „Dream Time“ von COLUMN ONE (Auf dem Frontcover liegt ein vielleicht 12jähriges Mädchen nur in Unterwäsche lächelnd auf einem Bett – Anm. d. R.), reichen, wie ich es selbst von FreundInnen zu hören bekam, tief in wunde Punkte des scheinbar selbstverständlich aber doch so verletzlich Moralischen, rütteln an gesellschaftlichen Tabus, gehen bis an Schmerzgrenzen. Sind Grenzen ein Thema, und vor allem kann man, hält man sich selbst an diesen Grenzen auf, von denen, die sich dort tunlichst nicht aufzuhalten versuchen, falsch oder überhaupt verstanden werden?

J.E: Missverständnis lauert überall, Moral lauert überall, Grenzen lauern überall. Es gibt keine Orte, an denen man sich fern von diesem ganzen „Menschlich-Allzumenschlichen“ aufhalten könnte. Außer vielleicht im südlichen Hessen ... Daher tritt man, wenn man sich halbwegs ehrlich äußert (in welcher Form auch immer), immer auf irgendjemandes Füße, Schlips oder auch Rockzipfel. Und insgesamt sind gesellschaftliche Tabus nicht immer auch menschliche Tabus!

Was werden wir, also diejenigen die das, was ihr tut, mit Interesse verfolgen, in der nächsten Zeit von euch noch zu lesen, sehen, hören bekommen?

J.E: Alles – und nichts! Aber es wird ein neues KEIN ZWEITER- Album geben, es wird neue COLUMN ONE-Filme geben, eine COLUMN ONE-10inch wird demnächst bei DRONE RECORDS erscheinen und eine Live-Aktion in Lappland wird gerade vorbereitet.


 
awk für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» Labelhomepage


Anzeige: Abebooks.de - 100 Mio. neue, gebrauchte und antiquarische Bücher
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
90% WASSER (Label)
 
verstanden