Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

BOMBER JACKETS: Centurion Travel (EP)

Sommerhit 2012, Folge 2


BOMBER JACKETS: Centurion Travel (EP)
Genre: Minimal
Verlag: Night School


Schrift vergrößern Schrift verkleinern


Ein Zufallskauf, der sich gelohnt hat. Angetan vom netten Text des Mailorders habe ich diese Single des mir völlig unbekannten, britischen Trios bestellt. RUSSELL WALKER, DAN BOLGER und SIAN DORRIER, mehr ist nicht zu sagen. Immerhin spielen zwei der der drei Musiker auch bei PHEROMOANS, einer ungleich bekannteren Band (mit Space-Orgel), die aber das DIY-Image ebenso hoch hält wie die BOMBER JACKETS.
Frühere Aufnahmen in Form von Tapes klangen laut Label noch wesentlich selbstgemachter. Aber auch nach wenigen Takten von "Larching", dem Opener der Single, setzt sofort dieses Schlafzimmer-Gefühl ein, also die Sicherheit, dass diese Musik im Zuhause des Künstlers eingespielt wurde. Was im Falle von BOMBER JACKETS einen Charme hat, dem man nicht widerstehen kann. Der blecherne Schlagzeugbeat scheppert wie aus dem Eimer, der leicht schräge Gesang kippt immer wieder fast ins Falsett ab, und die Keyboardsounds und -melodien scheinen aus den 70ern oder 80ern zu stammen, von einem der CASIO-Minikeyboards. Das macht Spaß und erinnert an TELEVISION PERSONALITIES oder MOMUS.
Die B-Seite beginnt mit "Centurion Timeline" noch minimaler und etwas dramatischer, erinnert an einen alten PC-Soundtrack zu einem Action-Spiel. Der Gesang wechselt dazu ins Sprecherische. Überraschung und gar nicht so heimlicher Hit des Dreierpacks ist aber der zweite Titel der Rückseite mit dem schwachsinnigen Titel – ebenso skurril wie die Texte der Songs – "Male Bimbos". Durch die ziemlich martialischen Trommeln, die nach wie vor bestehende Handmade-Attitüde und den leicht knödeligen Gesang mit einem Anflug von Punk gemahnt dieser Song an die Anfangszeit des Neofolk.

Diese Single ist so analog, so aus dem eigenen Wohnzimmer und (vielleicht deshalb) so frisch! Nicht falsch verstehen: Der angesprochene, wohl gewollte Dilettantismus äußert sich lediglich in der Art der Produktion, nicht aber im Songwriting. Drei tolle, elektronische Minimal-Stücke, die inständig hoffen lassen, dass bald ein Album folgt. Merken: BOMBER JACKETS!

PS: Mit der Single gibt es einen Download-Code, der neben den drei Originalen noch Zugang zu einem "Male Bimbos"-Remix (2:35, von DESIGN A WAVE) verschafft.

 
Michael We. für nonpop.de


Themenbezogene Artikel:
» DAN MELCHIOR & RUSSELL WALKER: In Durham
» Quintessenz: BOMBER JACKETS


Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Bomber Jackets
 
centurion jackets travel