Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
Michael We.

AARON ISLAMB & HAUSCHKA: Cover Up

Doppel-A-Seite mit minimalem Dancefloor und Klavier


AARON ISLAMB & HAUSCHKA: Cover Up
Genre: Electronica
Verlag: Care In The...


Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Das kleine britische Label CARE IN THE COMMUNITY hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Clubszene in New York und London zu beobachten und dabei, ganz subjektiv, spannende Projekte zu fördern. Die vier 12inch-Sampler aus den Jahren 2002 bis 2006 unter dem Titel "The Discerning Dancefloor" legen ein – vorwiegend europäisches – Zeugnis davon ab. 2004 ist das DJ- und VJ-Kollektiv von CARE dabei zum ersten Mal auf das Hobby von THE BEES-Bassist und -Drummer AARON FLETCHER gestoßen. THE BEES sind eine coole und inzwischen sehr erfolgreiche Country-/ Psych- /Rockband, die ihren Mitgliedern offenbar noch so viel Zeit lässt, nebenher ganz andere Musik zu machen. Unter dem Pseudonym AARON ISLAMB tauchte FLETCHER mit kaum mehr als einer Minute Musik vor sieben Jahren auf "Volume Three" der genannten Serie auf. Ein weiterer Song wird nun – nachdem er schon 2008 in England veröffentlicht wurde – für Deutschland nachgereicht und durch einen weiteren Künstler veredelt.
"Cover Up" nennt sich das Modell, vielleicht der Start für eine weitere, sicher sehr charmante Serie: Die A-Seite bietet einen extravaganten Dancefloor-Track, auf Seite B interpretiert ein anderer Künstler – aus einem anderen Genre – diesen Song und nimmt sich dabei alle Freiheiten. Weil das Ergebnis auf B in der Regel nicht viel mit A zu tun haben dürfte, spricht das Label zurecht von einer Doppel-A-Seite.

Der Track von AARON ISLAMB ist spartanisch, nicht umsonst beschreibt er seine elektronische Arbeit selbst als 'minimalistic dancefloor'. Die Musik erinnert mich an einen alten, störrischen Gaul, den man liebgewonnen hat – allerdings ändert er regelmäßig, ohne Vorankündigung die Richtung. Schon zu Beginn führen kurze Soulbläser in die Irre, dann beginnt der typisch tuckernde Beat. Wie aus den Zeiten der ersten digitalen Samples gibt eine Art Tischtennisball die Melodie vor, den Untergrund bildet ein treibendes Bett aus streicherähnlichen Klängen, zwischendurch schaltet sich ein Schlagzeugbesen ein. Immer wieder tritt der Gaul, um im Bild zu bleiben, auf die Bremse; es ändert sich der Rhythmus, die Bläser vom Anfang haben einen kurzen Einsatz. Klingt in echt nicht so beschaulich wie in der Beschreibung, sondern ist mitreißend und treibend.
Für das Cover, also die B-Seite, die keine ist, haben CARE IN THE COMMUNITY den Düsseldorfer Klaviermusiker und Komponisten HAUSCHKA alias VOLKER BERTELMANN verpflichtet. Er veröffentlicht seine Stücke in der Regel auf dem bekannten FAT CAT-Label (SIGUR RÓS, BJÖRK), arbeitet vor allem mit einem 'verfremdeten Klavier'. Heißt: BERTELMANN ersetzt Originalmaterialen seines Pianos durch Gaffa-Tape, Küchenfolie, Gitarrenseiten oder Flaschenglas. Diese Version von "Cover Up" wirkt improvisiert, besteht aus gedämpften und melancholischen Klaviertönen, die Richtung Mitte fließender und schneller werden, mit einem geheimnisvollen Klackern im Hintergrund. In die repetitive Hauptmelodie mischen sich – ebenfalls mittig – erkennbar Elemente des ISLAMB-Tracks hinein, flirren über das Piano als leise treibendes Getucker. Obwohl eine erkennbare Verbindung zwischen beiden Liedern besteht, ist die Anmutung auf Seite B eine ganz andere, indirekt und keinesfalls tanzbar; weit wie die Musik eines FENNESZ.

Zwei interessante Künstler, zwei gute und ganz unterschiedliche Songs, die dennoch korrespondieren; wahlweise auf dickem 10inch-Vinyl oder als Download. Ein schönes Konzept, das mit einer ganzen Reihe von elektronischen NONPOP-Künstlern für die A- und eigentlich allen anderen für die B-Seite denkbar wäre. Das Vinyl erscheint demnächst, zum Runterladen gibt es die Song schon bei AMAZON:

=> AARON ISLAMB (Download)
=> HAUSCHKA (Download)

 
Michael We. für nonpop.de


Verweise zum Artikel:
» HAUSCHKA @ myspace
» CARE... @ myspace


Anzeige:
Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln ausschließlich die Meinung des jeweiligen Verfassers bzw. Interviewpartners wieder. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber dieser Seite.
Link-Code zu diesem Artikel:
Wöchentliche Artikelübersicht per Mail
Werde NONPOP- Redakteur...
» Diesen Artikel bewerten
» Kommentar zum Artikel verfassen
NONPOP RADIO
Nonpop Radio starten:

Hier Popup
Ebay- Angebote zum Thema:
Aaron Islamb
 
aaron cover dancefloor hauschka islamb mitgliedern