Die Seite wird geladen... einen Moment bitte.
07-09-2007, 14:44 | Roy L.

CALLE DELLA MORTE verabschieden sich in Jena


A Dio – CALLE DELLA MORTE verabschieden sich in Jena von der Musikwelt



Manchmal kehren die Toten noch einmal von ihrem Schlaf zurück und treten, nicht als Gespenster, sondern lebendiger als je zuvor, in Erscheinung.
Eigentlich hatte die venezianische Folkrockband CALLE DELLA MORTE schon vergangenen Herbst den bitteren Schlussstrich mit dem kleinen aber grandiosen Werk „A Dio“ gezogen. Das kurzlebige Projekt wurde begraben, ehe es innerhalb oder außerhalb der Szene zu größerem Ruhm gelangen konnte. Dabei ist es unvorstellbar, was aus CALLE DELLA MORTE noch alles hätte werden können. Der tragikomische AIN SOPH - beeinflusste Existenzialismusfolk der beiden Italiener entstammt den heißen, dunklen Nächten in den Hafenkneipen Venedigs. Man tanzte Tango oder Walzer, man rockte oder hatte den Blues. Alles schwamm in einer großen melodramatischen absurden Lache aus Blut, Rotwein und dem schmutzigen Wasser der Kanäle und über den Ertrinkenden glühte mit ihren tausend Lichtern das Mysterium der Stadt Venedig.

CALLE DELLA MORTE starben jung, aber im Zenit ihrer musikalischen Vision stehend. Nun ist es dem Jenaer DJ- und Konzertveranstalterprojekt HIRN.HOLZ gelungen, die für tot erklärte Band noch einmal auf die Bühne zu bringen und ein geeignetes Ambiente für diese Wiedererweckung zu finden. Das allerletzte Konzert von CALLE DELLA MORTE findet am Samstag, den 27. Oktober 2007 im edlen Rittersaal der hochgelegenen Fuchsturmgaststätte in Jena statt und stellt gleichzeitig den Schlusspunkt einer kurzen Abschiedstour dar. Die Band wird danach definitiv nicht mehr in der Öffentlichkeit erscheinen und auch bei dieser Tour handelt es sich nicht wirklich um ein Revival, sondern ausschließlich um ein paar letzte Auftritte für langjährige Freunde und Fans.

Begleitet werden sie dabei von der jungen, italienischen Neo-Folk Hoffnung THE GREEN MAN, die, ebenso wie CALLE DELLA MORTE, zum ersten Mal in Deutschland auftreten. Mit „The Teacher And The Man Of Lie“ hat das Duo Marco und Eliahu in diesem Frühjahr ein wegweisendes Album vorgelegt, das neben dem klassischen World Serpent – Neofolk Einflüsse aus Post-Punk, orientalischer Musik und dem psychedelischen Folk der 70er verarbeitet. Der Konzertabend wird also nicht nur von Abschied, sondern auch von neuer Aufbruchstimmung geprägt sein.

Veranstaltungsort:





Der Fuchsturm zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Ausflugszielen im thüringischen Jena. Nachdem die 180 Stufen des Turms erklommen sind, überblickt man in knapp 400m Höhe von hier aus die gesamte Stadt und das malerische Saaletal. Die Umgebung lädt zudem zu erfrischenden Waldgängen und Wanderungen auf den Pfaden der Deutschen Romantiker ein. Konzertbesuchern sind also alle Möglichkeiten für einen angenehmen Tagesausflug in die Hand gegeben.
Die älteste Berggaststätte Jenas bietet urige thüringische Küche und viele Hausspezialitäten. Es kann also vor dem Konzert ausgiebig gespeist werden.

Die Konzerte finden im gut gepflegten und antik ausgestatteten Rittersaal der Gaststätte, der eine einzigartige Atmosphäre verspricht, statt und werden von der gediegenen Musikauswahl der HIRN.HOLZ DJs begleitet.


CALLE DELLA MORTE (I)
THE GREEN MAN (I)

Einlass: 19.00 Uhr
Konzerte: 21.00 Uhr (beginnen pünktlich !)
Ende: 01.00 Uhr

Karten: 12 EUR / VVK: 10 EUR (Karten nur in limitierter Anzahl !)
Vorbestellungen: hier

Fuchsturm Jena
Turmgasse 26
OT Ziegenhain
07749 Jena

www.fuchsturm.de


Anfahrt:



-> von Stadtrodaer Str. (B88) am Arbeitsamt abbiegen
-> auf Friedrich-Engels Str. -> Richtung Wenigenjena / Ziegenhainer Tal.
-> immer auf Hauptstraße bleiben -> erst Friedrich-Engels Str. dann Ziegenhainer Str.
-> an Bus - Wendeschleife -> rechts hoch auf Holzweg
-> durch Ortsteil Ziegenhain -> Verlauf ca.4 km immer geradeaus
-> am Steinkreuz links - erster Parkplatz (ca. 1km bis Fuchsturm)
-> 400m vor Fuchsturm zweite und letzte Möglichkeit zum Parken

zu Fuß:
Bushaltestelle Ziegenhain (Linie 16) aussteigen den Holzweg hoch bis zum Steinkreuz dann links weiter und nach ca. 5 km Weg seid Ihr auf dem Fuchsturm angelangt


Hörproben:

CALLE DELLA MORTE
THE GREEN MAN


Kontakt:

hirnholz76 <ät> yahoo.de
roy <ät> nonpop.de


» Drucken

Verweise
» News melden - hier ver÷ffentlichen !!
» Kommentar zum Artikel verfassen
Ebay- Angebote zum Thema:
calle della morte hirn.holz
 
cialis cialis fiyat seo sorgulamahacklink seo backlink sorgulama hacklink satış backlink satış makale programı Tanıtım Yazısı site analiz seo analiz seo aracları seo sorgula backlink satış instagram takip├ži hilesi meme k├╝├ž├╝ltme pubg hile al hacklink satışbacklink al google sıra bulucu
calle della fuchsturm hirnholz morte